Predigten online anhören

Predigten online hören

Spätestens montags können Sie hier die aktuelle Predigt online anhören. Alternativ können Sie unter der Telefonnummer
0 86 69 / 1 20 30 69 unsere Predigten am Telefon hören.

Predigtthema
Wie geht Glücklichsein?
Pfarrer Stefan Hradetzky
am 17. Oktober 2021
über Prediger 12, 1-7
(19:12 Minuten)

Bibeltext anzeigen
Prediger 12, 1-7

1 Denk an deinen Gott, der dich geschaffen hat!
Denk an ihn in deiner Jugend,bevor die Tage kommen, die so beschwerlich sind! Denn wenn du alt geworden bist, kommen die Jahre,die dir gar nicht gefallen werden.
2 Dann wird sich die Sonne verfinstern,das Licht von Mond und Sternen schwinden. Dann werden die dunklen Wolken aufziehen, wie sie nach jedem Regen wiederkehren.
3 Wenn der Mensch alt geworden ist, zittern die Wächter des Hauses und krümmen sich die starken Männer. Die Müllerinnen stellen die Arbeit ein,weil nur noch wenige übrig geblieben sind. Die Frauen, die durch die Fenster schauen, erkennen nur noch dunkle Schatten.
4 Die beiden Türen, die zur Straße führen,werden auch schon geschlossen. Und das Geräusch der Mühle wird leiser, bis es in Vogelgezwitscher übergeht und der Gesang bald ganz verstummt.
5 Wenn der Weg ansteigt, fürchtet man sich. Jedes Hindernis unterwegs bereitet Schrecken. Wenn schließlich der Mandelbaum blüht, die Heuschrecke sich hinschleppt und die Frucht der Kaper aufplatzt: Dann geht der Mensch in sein ewiges Haus, und auf der Straße stimmt man die Totenklage an.
6 Denk an deinen Gott, der dich geschaffen hat, bevor die silberne Schnur zerreißt und die goldene Schale zerbricht – bevor der Krug am Brunnen zerschellt und das Schöpfrad in den Schacht stürzt.
7 Dann kehrt der Staub zur Erde zurück, aus dem der Mensch gemacht ist. Und der Lebensatem kehrt zu Gott zurück, der ihn gegeben hat.

© BasisBibel. Altes und Neues Testament, © 2021 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Liedtext: Gott wird dich tragen

Gott wird dich tragen

Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt,
treu ist der Hüter, der über dich wacht.
Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt,
Gott ist ein Gott, der der Seinen gedenkt.

Chorus
Gott wird dich tragen mit Händen so lind,
er hat dich lieb wie ein Vater sein Kind.
Das steht dem Glauben wie Felsen so fest:
Gott ist ein Gott, der uns nimmer verlässt.

Gott wird dich tragen, wenn einsam du gehst;
Gott wird dich hören, wenn weinend du flehst.
Glaub es, wie bang dir der Morgen auch graut,
Gott ist ein Gott, dem man kindlich vertraut.

Gott wird dich tragen durch Tage der Not;
Gott wird dir beisteh’n in Alter und Tod.
Fest steht das Wort, ob auch alles zerstäubt:
Gott ist ein Gott, der in Ewigkeit bleibt.

Fanny Jane Crosby / Walter Rauschenbusch
Public Domain

Online Spenden
Online spendenMit Ihrer Spende ermöglichen Sie eine lebendige Gemeindearbeit und eine zukunftsfähige Gemeinschaft für Jung und Alt – vielen Dank!
Jetzt spenden
 
Diese Predigt weiterempfehlen
Feedback
Pfarrer Stefan HradetzkyWir lernen noch dazu und sind dankbar für Feedback per Email an:
Pfarrer Stefan Hradetzky
stefan.hradetzky [at] elkb.de

Weiterlesen

Online-Bibelabend am 26. Oktober

Bibelabend auf Zoom

Bibelabend auf ZoomDie Bibel ist die Grundlage des christlichen Glaubens. Ohne Vorwissen oder Hilfe ist es nicht leicht, sie mit persönlichem Gewinn zu lesen. Beim Bibelabend entdecken wir gemeinsam einen Bibeltext.
 

Infos zum Ablauf
Wir lesen nach der ökumenischen Methode “Bibel teilen”:

1. Ankommen

2. Gemeinsames Lesen des Textes
Wir lesen den vorgegeben Bibelabschnitt in der Kleingruppe reihum laut vor: jeder liest einen Bibelvers.

3. Den Text Vertiefen
Worte, Wendungen und Sätze des Bibelabschnittes, die uns auffallen, lesen wir – ohne bestimmte Reihenfolge noch einmal laut vor.

4. Schweigen
Ein Teilnehmer liest den Bibelabschnitt noch einmal ganz vor. Dann folgt eine Zeit des Schweigens, in der wir den Text zu uns sprechen lassen.
Notizen können helfen, wichtige Gedanken festzuhalten.

5. Mitteilen
Nun teilen wir einander mit, was uns besonders berührt hat. Wir sprechen möglichst persönlich und konkret, reagieren dabei aber nicht auf die Beiträge der anderen.

6. Austauschen
Jetzt erst folgt eine Unterhaltung über das Thema des Bibeltextes. Wir fragen gemeinsam nach der Bedeutung des Textes für unser persönliches und gemeinschaftliches Leben.

Online-Bibelkreis auf Zoom

am Dienstag, 26. Oktober 2021 um 19:30 Uhr ist weltweit jeder herzlich willkommen, der sich näher mit der Bibel beschäftigen möchte.

Weiterlesen

Kirchgeld 2021: Ihr Beitrag für die Gemeinde vor Ort

Kirchgeld

KirchgeldIch zahle bereits Kirchensteuer – warum erhalte ich eine Aufforderung von der Kirchengemeinde, Kirchgeld zu bezahlen?
 
In Bayern gibt es die besondere Regelung, dass der Kirchensteuersatz zunächst nur acht Prozent der zu zahlenden Lohn- beziehungsweise Einkommensteuer beträgt (anstelle von neun Prozent in den anderen Landeskirchen). Das neunte Prozent ist trotzdem als Steuerpflicht definiert, ist aber speziell für die Aufgaben der örtlichen Kirchengemeinde bestimmt und wird deshalb in Form des Kirchgeldes separat erhoben.

Weiterlesen

Gottesdienst für Kinder am 7. November

Flyer Kindergottesdienst

Flyer KindergottesdienstDer nächste Kindergottesdienst findet am 3. Oktober 2021 um 11.15 Uhr mit Anmeldung statt. Das Kigo-Team erwartet Euch mit einem sehr witzigen Programm in der Pauluskirche.
Weil wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, für Kinder und Familien da zu sein, sorgt ein großes Team für eine besonders liebevolle, kreative und ansprechende Gestaltung unserer Kindergottesdienste.

Sie eignen sich sehr gut zum Anknüpfen nach der Taufe, damit die Kinder in den Glauben hineinwachsen. Wir möchten Sie als Eltern darin unterstützen, Ihren Kindern ein tragfähiges Fundament für ihr Leben zu vermitteln.

Nächster Termin:
Termin speichern
Sonntag, 7. November 2021
11.15 Uhr
mit Eltern in der Kirche

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um Platzreservierung.

Zu einer Gruppe dürfen gehören: Angehörige des eigenen Hausstands und 1 Angehöriger eines weiteren Hausstands.
Die Angaben helfen uns bei der Planung des Kinderprogramms
Die Angaben helfen uns bei der Planung des Kinderprogramms
Ggf. für organisatorische Rückfragen erforderlich
 
Termine anzeigen
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Familiengottesdienst am Ostermontag
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
 

Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 21. November

Ewigkeitssonntag

Ewigkeitssonntag

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres, der als Totensonntag oder Ewigkeitssonntag bezeichnet wird, gedenken evangelische Christen in Traunreut jedes Jahr der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres. Dazu werden die Namen der verstorbenen Gemeindeglieder verlesen und jeweils eine Kerze angezündet.

Termin speichernGedenkgottesdienst mit Pfarrerin Marien
am Sonntag, 21. November 2021
um 9.30 Uhr in der Pauluskirche Traunreut

 
 
Wir laden alle Trauernden und die ganze Bevölkerung ein, an diesem stillen Feiertag inne zu halten, der Verstorbenen zu gedenken und sich Trost zusprechen zu lassen.

Einen Mitschnitt der Predigt können Sie am Nachmittag auch online anhören.


 

 

2x Gottesdienst PLUS am 5. Dezember mit Platzreservierung

Flyer Gottesdienst PLUS

Flyer Gottesdienst PLUSGottesdienst PLUS: Kirche mal anders
Einmal im Monat gibt es in der Paulusgemeinde Traunreut den “Gottesdienst PLUS”, einen lockeren Gottesdienst für alle. Einen Teil der musikalischen Gestaltung übernimmt die Gemeindeband mit modernen Liedern.

Anschließend Möglichkeit zur persönlichen Segnung.

Wegen des großen Interesses bieten wir zwei Gottesdienste nacheinander an. Für diesen Gottesdienst ist Platzreservierung erforderlich. Das Online-Formular ist ab 26.11. verfügbar.
 
Termin speichernSonntag, 5. Dezember
9:30 Uhr
und 11:15 Uhr

Pauluskirche Traunreut
 
 
Spotify Paulusgemeinde
Spotify-Playlist
Die aktuellen Lieder aus dem Gottesdienst PLUS gibt es auch im Original als

Spotify-Playlist: “Paulusgemeinde Traunreut”
 
 

Im „Gottesdienst PLUS“ werden moderne Medien eingesetzt (z.B. Beamer, Filmclips, Popmusik). Die Atmosphäre ist fröhlich und locker, die Themen sind besonders lebensnah. Akteure sind nicht nur die Pfarrer, sondern auch Gemeindeglieder, die aktiv an der Gestaltung mitwirken.

Weitere Termine anzeigen
Gottesdienst PLUS mit Einführung der Konfi-3-Kinder (Anmeldung erforderlich): Thema: Warten auf Gott. Von himmlischen Fahrplänen. Wir bitten um Anmeldung bis 3. Dezember.
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS mit Einführung der Konfi-3-Kinder (Anmeldung erforderlich): Thema: Warten auf Gott. Von himmlischen Fahrplänen. Wir bitten um Anmeldung bis 3. Dezember.
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Wie kann ich Gott erkennen?
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Wie kann ich Gott erkennen?
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Lebendig, kräftig, scharf
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Lebendig, kräftig, scharf
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Ein Gott, der mir Kraft gibt
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Ein Gott, der mir Kraft gibt
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Konfirmationsgottesdienst 2020 Nachholtermin Pfarrer Stefan Hradetzky
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Osternachtgottesdienst mit Osterfeuer, Abendmahl und Band
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten, Kinderprogramm und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
 
Kurz-URL für diese Seite: https://www.evangelisch-traunreut.de/gdplus
 

Ein Gebet für Freundschaften

Freundschaften

Freundschaften

Gott,

seit einem Jahr ist unser Leben von Isolation geprägt.
Trotz aller technischen Möglichkeiten erleben wir, wie Beziehungen leiden, sich verändern und auseinandergehen.
Das macht uns traurig.

Aber wir wissen auch, dass Du wieder zusammenfügen kannst, was zerbrochen ist.
Dir ist Gemeinschaft wichtig und Du hast uns dazu erschaffen,
in Beziehungen zu leben.
Du lebst in uns durch den Heiligen Geist,
der unsere Sorgen und Gefühle versteht und stellvertretend für uns betet.

Wenn wir uns einsam fühlen, erinnere uns: Du bist uns nah und schenkst uns weiterhin Gutes.
Für die nächsten Monate bitten wir Dich: Belebe und stärke unsere Beziehungen.

Hilf uns dabei, wieder tiefe Freundschaften zu pflegen – auch, wenn es sich am Anfang seltsam und ungewohnt anfühlt.
Schenke uns, dass unsere Einsamkeit uns näher zu Dir bringt und zu den Menschen, die Du uns ans Herz gelegt hast.

Verwandle unsere Isolation, unser Getrenntsein, unsere Angst in etwas Gutes. Lass uns und die ganze Welt näher mit Dir und untereinander verbunden sein.

Amen.

Inspiriert von @youversion


 

Aktuelle Gebetsanliegen?
Anliegen und Gebetsthemen nimmt Pfarrer Stefan Hradetzky gerne entgegen.

Öffentliche Anliegen finden Sie hier auf dieser Seite und jeden Monat im Email-Newsletter, den Sie hier abonnieren können.

Kurz-URL für diese Seite: www.evangelisch-traunreut.de/gebet