Für die Gemeinde beten: Anliegen November

Gemeindegebet

Lebendige Gemeinde können wir nur sein, indem wir auf das gegenwärtige Handeln Gottes vertrauen. Jesus Christus ist Fundament, Baumeister und Herr unserer Gemeinde. Das bewahrt uns vor Überforderung und ermutigt uns zum Gebet.
(Aus dem Leitbild der Paulusgemeinde)

Aktuelle Themen für das persönliche und gemeinsame Gebet:

WeiterlesenFür die Gemeinde beten: Anliegen November

Schenken Sie dieses Jahr gute Taten!

Spende gute Taten

Spende gute Taten
Sie wissen nicht, was Sie Sinnvolles zu Weihnachten schenken sollen? Freunde und Familie haben eigentlich schon alles? Schenken Sie dieses Jahr doch eine gute Tat, die Menschen hilft, die wirklich etwas brauchen!

Der Gemeindeverein hilft in Traunreut

Flyer Gemeindeverein
Flyer herunterladen (PDF)
Der Gemeindeverein Traunreut ist Träger renommierter sozialer Projekte in Traunreut. Er unterstützt seit 20 Jahren Bedürftige durch die Traunreuter Tafel. Derzeit werden ca. 450 Tafelkunden mit Lebensmitteln versorgt, darunter 150 Kinder und Jugendliche. Unsere Vereinsräume stehen wöchentlich Senioren offen, die sich beim Seniorencafé Vergissmeinnicht austauschen.
In unserer Kleiderkammer können Bedürftige Kleidung günstig erwerben. Im Seniorengarten Auszeit werden Angehörige, die zu Hause einen Menschen mit Demenz pflegen, durch eine ambulante Betreuung entlastet und beraten. Der Seniorengarten ist von der Bayerischen Staatsregierung (ZBFS) und den Pflegekassen als “Angebot zur Unterstützung im Alltag” anerkannt.

Gutes tun ist nicht umsonst

Wachsende Bürokratie macht es heute deutlich schwerer als früher, Gutes zu tun. Obwohl wir ein gemeinnütziger, ehrenamtlich geführter Verein sind, gelten für uns die selben Vorschriften wie für Wirtschaftsbetriebe. Für Verwaltung und Organisation brauchen wir die Unterstützung einer 450-Euro-Kraft im Vereinsbüro. Dadurch entstehen jährlich Lohnkosten in Höhe von 5.400 Euro. Im kommenden Frühjahr steht zudem eine dringende Instandsetzung des Fliesenbelags auf dem Balkon mit Kosten in Höhe von knapp 3000 Euro an, um das Eindringen von Wasser in die Bausubstanz zu stoppen.

Deshalb benötigen wir für das Jahr 2020 Spenden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

So können Sie dem Verein helfen

Geschenk-ZertifikatVerschenken Sie zu Weihnachten eine gute Tat! Bei einer Spende ab 40 Euro stellen wir Ihnen ein Zertifikat mit persönlicher Widmung für den Beschenkten aus. Dies ist entweder bar im Pfarramt möglich oder per Überweisung. Bitte geben Sie beim Verwendungszweck auch an, auf wessen Namen das Zertifikat ausgestellt werden soll.

Evang.-Luth. Gemeindeverein
VR meine Raiffeisenbank eG
IBAN: DE55 7106 1009 0008 9340 02
BIC: GENODEF1AOE

Ihre Spende hilft uns, in Traunreut gute Taten für Bedürftige, Senioren und Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu tun!

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Bis 200.- gilt der Überweisungsbeleg als Spendenquittung, darüber stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne eine Spendenbescheinigung aus.

 

Mitgliedschaft = Helfen + Gestalten

MitgliedsantragSie können uns auch durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen (Mitgliedsbeitrag 4 Euro monatlich). Als Vereinsmitglied können Sie über wichtige Themen auf der Mitgliederversammlung mit entscheiden. Mitgliedsanträge bekommen Sie im Pfarramt und unter www.gemeindeverein-traunreut.de

Pfarrer Stefan Hradetzky

Sprechen Sie uns an

Bei Fragen steht Ihnen unser 1. Vorsitzender gerne zur Verfügung:

Pfarrer Stefan Hradetzky
Telefon: 08669-37920
Email: stefan.hradetzky [at] elkb.de


 

Gottesdienst am Totensonntag, 24. November

Figur an einem Grab auf dem Friedhof

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres, der als Totensonntag oder Ewigkeitssonntag bezeichnet wird, gedenken evangelische Christen in Traunreut jedes Jahr der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres. Dazu werden die Namen der verstorbenen Gemeindeglieder verlesen und jeweils eine Kerze angezündet.

Wir laden alle Trauernden und die ganze Bevölkerung ein, an diesem stillen Feiertag den Gottesdienst zu besuchen, der Verstorbenen zu gedenken und sich Trost zusprechen zu lassen.

Jesus spricht: “Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.” (Johannesevangelium 11,25 )

Gedenkgottesdienst am Sonntag, 24. November 2019
um 9.30 Uhr in der Pauluskirche Traunreut

 

Save the date: Lobpreisabende 2020

Flyer Lobpreisabend

Flyer Lobpreisabend
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um …

  • Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten
  • Gemeinsam zu lernen und im Glauben zu wachsen
  • im Anschluss Kontakte zu knüpfen und zu pflegen

 

Ablauf des Abends:
19.30 – Start in der Pauluskirche, Begrüßung, Organisatorisches
19.40 – Lobpreis- und Anbetungszeit mit Gemeindeband
20.20 – Impulsvortrag
20.50 – Musikalisch begleitete Gebetszeit
21.15 – Ende, Snack und Austausch

Termine 2020:

Lobpreisabend: Ein offener Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend im Rahmen der Abendandacht GOD Evening: Mit Gemeindeband
Monatliche kreative, meditative Andacht - immer ein bißchen anders
Lektorin Jutta Liess und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend: Ein offener Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend: Ein offener Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut

Auch externe Gäste sind herzlich willkommen.

 

Ein Abend mit der Bibel am 3. Dezember

Abend mit der Bibel Traunreut

Bibelabend 
Die Bibel ist die Grundlage des christlichen Glaubens. Ohne Vorwissen oder Hilfe ist es nicht leicht, sie mit persönlichem Gewinn zu lesen. “Ein Abend mit der Bibel” lebt vom Austausch über den Text. Meistens wird der Predigttext vom kommenden Sonntag gelesen.

Jeder Abend steht für sich, man kann einfach mal vorbeischauen.

WeiterlesenEin Abend mit der Bibel am 3. Dezember