Kooperationspartner vor Ort

Wir arbeiten mit vielen Einrichtungen, Vereinen und Gruppen vor Ort und im Dekanatsbezirk Traunstein zusammen. Eine gute Vernetzung mit dem öffentlichen Leben in der Stadt ist uns wichtig, damit wir mittendrin und nah an den Menschen sind.

Wir arbeiten in Traunreut u.a. zusammen mit:

Wir arbeiten im Dekanat Traunstein u.a. zusammen mit:

Falls Sie einen Eintrag in der Liste vermissen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Hauskreise

HauskreisEin Hauskreis ist eine gute Möglichkeit, sich mit anderen über den Alltag auszutauschen, Freundschaften zu knüpfen und den Glauben gemeinsam zu vertiefen. Schon die ersten Christen trafen sich in privaten Häusern, um ihre Gemeinschaft und ihren Glauben zu pflegen.

Die Hauskreise der Paulusgemeinde zählen derzeit etwa 60-70 Teilnehmer. Mehr darüber, was ein Hauskreis ist, finden Sie hier: Themenseite: Was ist ein Hauskreis?

Hauskreis für Frauen: “Die Bibel im Alltag entdecken”
Leitung: Corinna Dürschmidt und Christine Hradetzky
14tägig dienstags um 20 Uhr, Termine siehe unten.
Ort: Wechselnd, bitte erfragen
Näheres bitte im Pfarramt erfragen

Hauskreis Thönißen
Leitung: Claudia und Michael Thönißen
14tägig freitags
Ort: Zur Zeit bei Bei Familie Link
Näheres bitte im Pfarramt erfragen

Bibelhauskreis in Traunreut
Leitung: Eberhard Lockfisch
14tägig donnerstags um 18 Uhr
Ort: Wechselnd, bitte erfragen
Es wird um Anmeldung bei Ehepaar Schoger gebeten, Telefon 37336.

Hauskreis in Traunreut
Leitung: Richard Schuster
monatlich freitags, Termine siehe unten
Ort: Bei Ehepaar Schuster, Hochgernstr. 21, Traunreut
Näheres bitte im Pfarramt erfragen

Hauskreis in St. Georgen
Leitung: Kathrin Brübach, Andreas Heeger
14tägig donnerstags
Ort: bei Kathrin Brübach
Näheres bitte im Pfarramt erfragen

Männerhauskreis in Traunreut
Ansprechpartner: Markus Schicker, markus.schicker [at] elkb.de
monatlich 2-3x, Termine kurzfristig nach Absprache, siehe unten
Ort: in Traunreut, nach Absprache
Näheres bitte im Pfarramt erfragen

Hauskreisforum
Mehrmals Mal im Jahr gibt es ein Hauskreisforum, zu dem alle Hauskreise und alle sonstigen Interessierten eingeladen sind. Auch Gäste, die keinem Hauskreis angehören, sind herzlich willkommen! Das Haukreisforum ist eine gute Möglichkeit, die Hauskreise unserer Gemeinde unverbindlich kennen zu lernen.

Termine anzeigen
 
Die Terminliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – wenn Sie einen Hauskreis suchen, hilft Ihnen das Pfarramt gerne weiter.
 
Kurz-URL für diese Seite: www.evangelisch-traunreut.de/hauskreise
 

Traunreut: Künftig kein verkaufsoffener Sonntag mehr am Totensonntag

Figur an einem Grab auf dem Friedhof in Hannover-Stˆcken am 06.10.2010.

Es ist als Kirchengemeinde unsere Aufgabe, uns zu öffentlichen Themen zu äußern, die unser Sachgebiet betreffen – auch dann, wenn es unbequem ist und zunächst vielleicht Irritationen auslöst. Der Kirchenvorstand, das demokratisch gewählte Leitungsgremium der Paulusgemeinde, zu der über 4.000 evangelische Christen in Traunreut gehören, hat sich entschieden, einen Klärungsprozess darüber anzustoßen, ob ein verkaufsoffener Sonntag an einem gesetzlich besonders geschützten Stillen Tag wie dem Totensonntag notwendig und sinnvoll ist. Dieser Anfrage haben sich auch die Vertreter des Katholischen Pfarrverbandes und der Rumänisch-Orthodoxen Gemeinde angeschlossen.

Weiterlesen

Gemeindeband

Band Gottesdienst
Foto “You are the music while the music lasts” via flickr.com by Iryna Yeroshko rennes (CC BY 2.0)

Wir haben zwar keinen Gospelchor, aber eine Gemeindeband, um Gottesdienste modern zu gestalten.

Vor der Reformation wurden Lieder im Gottesdienst meist von einem Chor auf Latein vorgetragen. Die Reformatoren brachten den Gesang wieder zurück zur Gemeinde. Dazu gehörten zeitgemäße Melodien und verständliche Liedtexte.

Tragt euch gegenseitig Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder vor. Singt für den Herrn und preist ihn aus vollem Herzen! (Epheser 5,19 / Basisbibel)

Wir wünschen uns mehr Lobpreis in der Gemeinde und suchen Lobpreisleiter, Gitarristen, Keyboarder, Klavierspieler, Schlagzeuger und viele andere mehr, die genau das tun wollen: Gott durch Musik loben und der Gemeinde damit dienen.

Unterstützt vom Technikteam begleitet die Band einmal im Monat den Gottesdienst PLUS am Sonntagmorgen und die Lobpreisabende, die Proben finden 1-2x monatlich nach Vereinbarung statt.

Zeitaufwand: ca. 5-6 Stunden im Monat (Samstag Abend und Sonntag Morgen)
Leitung und Kontakt: Stefan Hradetzky.
 

Termine anzeigen
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Gottesdienst PLUS: Thema: Versuchung
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Gottesdienst PLUS: Thema: Sehnsucht nach Leben!
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Proben für Sänger der Band R. Kleinknecht
Traunreut: Evangelisches Gemeindehaus Traunreut, Gemeindesaal
Gottesdienst PLUS: Osternacht
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Akku voll? Leben aus Gottes Kraft
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Warum dein Leben trotz Fehlern gut wird
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS: Thema: Trau' Dich: Glauben für Mutige
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut

Repertoire:

Lieder allgemein
  • Awesome God (fis) CCLI 41099
  • Build your Kingdom (A) CCLI 6186078
  • Das glaube ich (E) CCLI 7024191
  • Das ist mein König (G) CCLI 6530899
  • Das Privileg zu sein (hm) CCLI 5656190
  • Der Löwe und das Lamm (E) CCLI 7062925
  • Diese Gnade (D) CCLI 7069555
  • Du allein rettest mich (G) CCLI 5185049
  • Etwas in mir / Freude (G) CCLI 4327956
  • Ewig treuer Gott / Es liegt Kraft in dem Warten auf den Herrn (A) CCLI 5227378
  • From the day you saved my soul (D) CCLI 7023274
  • Großer Gott, wir loben dich + Halleluja (E)
  • Groß ist unser Gott (D) CCLI 4325006
  • Heilig (Albert Frey) (em) CCLI 4327499
  • Here I am to worship (D) CCLI 3266032
  • Herr der ganzen Schöpfung / God of wonders (G) CCLI 5414758
  • Ich weiß, dass mein Erlöser lebt (D) CCLI 4905347
  • I surrender (F) CCLI 6177317
  • Jesus berühre mich (D) CCLI 4334499
  • Leben aus der Quelle (em) CCLI 4327860
  • Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren (F) 4/4 Takt CCLI 4334396
  • Mit allem, was ich bin (A) CCLI 5905810
  • Mittelpunkt (G) CCLI 6352819
  • Komm, jetzt ist die Zeit / Come, now is the the time (D) CCLI 5229929
  • Mutig komm’ ich vor den Thron (A) CCLI 7028158
  • My Lighthouse (A) CCLI 7002032
  • No longer slaves (C) CCLI 7030123
  • One way, Jesus (H) CCLI 4222082
  • Psalm 13 / How long (hm) CCLI 5281383
  • So bist nur Du Herr / Our God is greater (G) CCLI 5906981 (dt.) / 5677416 (eng.)
  • So groß ist der Herr / Ein König voller Pracht (G) CCLI 5290068
  • Starker Turm (F) CCLI 5225497
  • Vater unser (DMMK) (hm)
  • Was für ein Gott / This is our God (E) CCLI 5463314
  • Wie schön dieser Name ist / What a beautiful name (D) CCLI 7068424
  • You are the one (E) CCLI 3685596
  • Zehntausend Gründe (E) CCLI 6271093
Kinderlieder
  • Alles, was ich hab’ (C) CCLI 4866709
  • Gott ist spitze / Gott unser Vater (C) CCLI 4967866
  • Niemals geh ich ohne dich (E)
  • Singt für ihn (C) CCLI 4971900
  • Vor mir, hinter mir (D)
Lieder zu St. Martin / Advent
  • Ein bißchen so wie Martin (F) CCLI 6369400
  • Macht hoch die Tür (moderne Fassung) (D)
  • Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind (F)

Spotify Paulusgemeinde
Spotify-Playlist
Die aktuellen Lieder aus dem Gottesdienst PLUS gibt es auch im Original als

Spotify-Playlist: “Paulusgemeinde Traunreut”
 
 

Lizenzierung und Copyright
Wir arbeiten mit Songbeamer-Software und SongSelect, Lizenzen und Reporting von CCLI. Danke an unsere Technikteams für die praktische Unterstützung.
 
 
 

Pfarrerin Dorothea Marien stellt sich vor

Pfarrerin Dorothea Marien
Pfarrerin Dorothea Marien
Seit September 2014 arbeitet Pfarrerin Dorothea Marien in unserer Gemeinde. Ihre Amtseinführung verbindet Sie mit einem Vers aus der Bibel:

Ich will jubeln über den Herrn und mich freuen über Gott, meinen Retter.
(Habakuk 3,18)

Liebe Gemeindeglieder der Pauluskirche
ich freue mich, dass dieser Vers über dem Monat meiner Amtseinführung in Traunreut steht. Dieser Satz passt auch als Überschrift über mein Leben.

Ich freue mich darauf, Ihnen zu begegnen und Sie kennen zu lernen. Damit Sie schon ein bisschen von mir erfahren, erzähle ich Ihnen von mir: Meine Heimat liegt nördlich von München in der Hallertau. Es ist die Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm. Dort bin ich geboren und aufgewachsen. Meine Mutter, die Kirchenmusikerin ist (die Musik ist bis heute ein bedeutender Teil meines Lebens geblieben), und mein Religionslehrer waren wichtige Menschen auf dem Weg der Entscheidung, Theologie zu studieren.

Nach der Schule arbeitete ich in Südindien in dem Krebskrankenhaus des Dr. Mampilly und im Diakonischen Werk der Rummelsberger Anstalten. Ich studierte in Tübingen und in Marburg. Danach engagierte ich mich eine lange Zeit für Menschenrechte, besonders in der Türkei. In dieser Zeit machte ich die Erfahrung, dass ich nicht aus eigener Kraft lebe, sondern dass Gott mich in meinem Leben führt. Ich bin so geführt worden, dass ich jetzt Pfarrerin in Traunreut sein darf. Ich bin sehr dankbar dafür und jubele über den Herrn und freue mich über Gott, meinen Retter.

Nach Stationen in Ingolstadt St. Lukas, in der Gemeinde der Kreuzkirche in München und der Christuskirche Landshut hat mich dieser Weg nach Traunreut geführt, zu Ihnen, in die Gemeinde der Pauluskirche. Ich freue mich auf Sie, auf meine neuen Aufgaben und auf die Gemeinschaft in der Gemeinde.

Ihre Pfarrerin Dorothea Marien
 

Online-Presseartikel zum Thema:
Südost-News vom 16.09.2014: Pfarrerin Dorothea Marien ins Amt eingeführt

Presseerklärung der Landeskirche zum verkaufsoffenen Sonntag am Totensonntag

Figur an einem Grab auf dem Friedhof in Hannover-Stˆcken am 06.10.2010.

Keine Geschäftsöffnung am Totensonntag!
Landeskirchenrat: Ernster Charakter des Stillen Tages muss gewahrt bleiben

Der Landeskirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern weist darauf hin, dass örtliche Marktveranstaltungen und geöffnete Geschäfte am Totensonntag (der Sonntag vor dem 1. Advent) dem ernsten Charakter dieses Tages widersprechen. Der Totensonntag gehört zu den neun Stillen Tagen im Jahr, deren ernster Charakter vom bayerischen Feiertagsgesetz besonders geschützt wird. Der Toten- oder Ewigkeitssonntag ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr. Im Zentrum des Gottesdienstes an diesem Tag stehen das Totengedenken und der Ausblick auf das ewige Leben.

Weiterlesen

Gemeindeverein

Gemeindeverein TraunreutEvang. – Luth. Gemeindeverein Traunreut e.V.
Traunwalchner Str. 1
83301 Traunreut
Telefon: 08669 – 22 77
Bürozeit: Donnerstags 9 – 11 Uhr
 
Website: www.gemeindeverein-traunreut.de
 
Vereinsräume

Flyer als PDF herunterladen
Flyer (PDF)
Begegnungsstätte für Senioren:
Donnerstags 14 – 17 Uhr

Seniorengarten Auszeit (Betreuung Demenzkranker):
Montag, Dienstag und Mittwoch 10 bis 17 Uhr
Freitags von 10 bis 14 Uhr

Traunreuter Tafel: www.traunreuter-tafel.de

Kleiderkammer:
Donnerstags 9 – 11 Uhr

Kleiderspenden für die Kleiderkammer können nicht im Pfarramt abgegeben werden. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die Kleiderkammer in den Vereinsräumen.
 
Eine Herzensangelegenheit der Paulusgemeinde
“Uns liegt die Stadt und das Wohl der Menschen am Herzen. Wir sind da, um Menschen zu dienen und Partner an ihrer Seite zu sein. (…) Senioren und Bedürftige finden Unterstützung durch unseren Gemeindeverein. Wir besuchen Einsame und begleiten Notleidende. Wir suchen und pflegen Kontakte zu nichtkirchlichen Einrichtungen, zum Gemeinwesen und zu Vereinen, nehmen Anteil am Leben der Stadt und gestalten das öffentliche Leben mit.”

Aus dem Leitbild der Paulusgemeinde

Jesus hat sich auch denen zugewandt, die am Rande der Gesellschaft standen. Seinem Vorbild entsprechend gehört die Pflege der Armen und Bedürftigen seit dem Urchristentum zu den Aufgaben der christlichen Gemeinde.

Christus spricht:
“Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.” (Matthäus 22, 37-39)

Der Evang. – Luth. Gemeindeverein Traunreut e.V. wurde 1996 gegründet, um mildtätige Zwecke zu erfüllen und die Arbeit unserer Kirchengemeinde zu unterstützen. 1999 hat der Evangelische Gemeindeverein die Traunreuter Tafel ins Leben gerufen und ist bis heute deren verantwortlicher Träger. Mittlerweile hat die Tafel etwa 45 Helfer und über 400 Bezugsberechtigte. Ein großer Teil des Organisations- und Verwaltungsaufwandes der Tafel sowie die Ausstellung der Bezugsscheine wird vom Gemeindeverein in dessen Räumen geleistet.

Der Gemeindeverein unterhält außerdem eine Begegnungsstätte (Seniorencafé Vergißmeinnicht), betreibt eine Kleiderkammer und engagiert sich in der stundenweisen Betreuung von demenzkranken Menschen, die von Ihren Angehörigen gepflegt werden (Seniorengarten Auszeit).

Dank dem großen Engagement vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter sind die Kosten für die Realisierung all dieser Projekte vergleichsweise gering. Dadurch entsteht ein großer Nutzen für das Gemeinwohl in der Stadt. Damit die Tafel und die anderen genannten Aufgaben aber weiterhin geschultert werden können, ist der Verein auf neue Mitglieder, aktive Mithilfe, finanzielle Unterstützung und Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit.

Pfarrer Stefan Hradetzky, 1. Vorsitzender des Gemeindevereins

Website des Vereins: www.gemeindeverein-traunreut.de
 

Pfarrer Stefan Hradetzky stellt sich vor


Im September 2012 bin ich mit meiner Frau Christine und unseren vier Kindern ins evangelische Pfarrhaus in Traunreut eingezogen. Vorher war ich sechseinhalb Jahre lang in der Kirchengemeinde Rosenheim und davor zweieinhalb Jahre als Vikar in Oberhaching tätig.

Zum Glauben und zur Kirche bin ich als Jugendlicher durch den Konfirmandenunterricht gekommen. Danach habe ich mich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit meiner damaligen Gemeinde engagiert und in einer christlichen Rockband gespielt. Der Glaube und die Menschen sind mir dabei so wichtig geworden, dass ich mich schon früh entschieden habe, Pfarrer zu werden. „Angesteckt“ hat mich die Erfahrung, dass Gott etwas mit mir und meinem Leben zu tun haben möchte. Bis heute habe ich diese Lebendigkeit und Kraft Gottes immer wieder wohltuend und herausfordernd erlebt. Ich möchte anderen Mut machen, sich auf das Abenteuer des Glaubens einzulassen und eigene Erfahrungen mit Gott zu machen.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten zusammen mit meiner Familie in der Natur. Weit weg vom Schreibtisch kann ich mich am besten entspannen. Gerne gehe ich auch in die Berge, manchmal bin ich schon am frühen Morgen unterwegs oder übernachte unter freiem Himmel. Das kann ich gut mit meinem Hobby, der Naturfotografie verbinden.

Ich freue mich sehr, meine musikalischen Erfahrungen in die Gemeinde einbringen zu können. Ich liebe es, mit anderen zusammen Musik für Gott zu machen und ihn mit modernen Liedern zu loben, wie wir es in der Gemeindeband, im Gottesdienst PLUS und im Alphakurs tun.

Es grüßt Sie herzlich
Pfarrer Stefan Hradetzky
 

Online-Presseartikel zum Thema:
Südost-News vom 25.09.2012: Traunreut reicht dem neuen evangelischen Pfarrer die Hand