Januar-Impuls: Zeit für die schönen Dinge

Zeit für die schönen Dinge des Lebens einplanen

“Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht. An ihm darfst du keine Arbeit tun: du und dein Sohn und deine Tochter und dein Sklave und deine Sklavin und dein Rind und dein Esel und dein ganzes Vieh und dein Fremder in deinen Toren.” (5. Mose 5,14)

Damit unser Leben kein ödes Hamsterrad wird, empfiehlt die Bibel: Mach’ regelmäßig Pause! Erhole Dich mindestens einen ganzen Tag lang pro Woche. Nimm’ Dir regelmäßig Zeit für Familie, Freunde, für Dich selbst und auch für Gott. Und gönne an diesem Tag denen, die für Dich arbeiten, ebenfalls eine Pause: Der Kassiererin im Supermarkt, dem Mechaniker in der Autowerkstatt und dem Päckchenboten. Ein gemeinsamer Ruhetag wie der Sonntag wird immer wichtiger.

In den letzten Jahren wurde unser Leben immer schneller. Ständig steigen die Anforderungen weiter. Wer berufstätig ist, kann sich dem kaum entziehen. Wenn Du regelmäßig Zeit mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben verbringen willst, braucht es dazu mehr als gute Vorsätze. Dieses 4-Minuten-Video auf Youtube zeigt, wie es geht:

 Video eingestellt von SHINE Inspiration, © Standard Youtube-Lizenz

Was sind Deine Prioritäten für 2018? Stehen sie schon mit Kugelschreiber als fester Termin im Kalender, damit nichts Unwichtiges mehr dazwischen kommt?

Kleiner Tipp: Wie wäre es, wenn Du Dir zum Beispiel mehr Zeit mit Deinem Partner/Partnerin gönnen würdest? Beim Candle-Light-Dinner mit inspirierenden Impulsen für Eure Partnerschaft? Dann wäre unser Ehe-Kurs für Euch genau der richtig Start ins neue Jahr.

Mach’ die wichtigen Dinge des Lebens zu Deiner Priorität!

Ein gesegnetes Jahr 2018 wünscht
Pfarrer Stefan Hradetzky

Scroll Up