Paulusgemeinde pflanzt Apfelbaum

apfelbaum_500webDie Paulusgemeinde hat einen neuen Baum auf dem Wiesenvorplatz neben der Kirche gepflanzt. Es ist ein Apfelbaum (Sorte Malus Red Sentinel), der besonders schön blüht und kleine eßbare Äpfel trägt. Der Apfelbaum ersetzt eine Kiefer, die durch Schneebruch im Winter 2014/15 stark beschädigt wurde.

kiefer2Aus ökologischen Gründen fiel bei der Nachpflanzung die Wahl auf einen Apfelbaum. Wenn sich die Baumkrone in den nächsten Jahren entwickelt, entstehen günstige Ansitzwarten für Singvogelarten. Apfelbäume sind außerdem eine gute Bienenweide. In der Innenstadt besonders wertvoll: Ein ausgewachsener Apfelbaum kann zum Biotop für bis zu 1000 Tiere werden.