Rückschau: Besuch beim Orchideen-Züchter

Orchidee

Der Handarbeitskreis besuchte im April 2017 den Orchideen-Züchter GLANZ in Unterwössen. Herr Glanz hat uns Damen in sein Orchideen-Reich geführt und uns dann etwas von sich und seinem Hobby erzählt.

Die Gärtnerei besteht schon über 70 Jahre und war im Krieg für die Versorgung der Allgemeinheit zuständig. Herr Glanz musste schon von klein auf mithelfen. Später fand Herr Glanz Gefallen an Orchideen und ihrer Aufzucht. Da sei Vater früh verstarb, machte er den Meister und übernahm den Betrieb.

Herr Glanz fing an, zu Hause Orchideen zu züchten und war bald auch Mitglied im “Verband Deutscher Orchideenbetriebe e.V.”. Dies bot ihm die Möglichkeit, Orchideen in vielen Erdteilen zu erkunden und neue Anregungen mit nach Unterwössen zu bringen. Hunderte von namhaften Auszeichnungen schmücken heute seine Gewächshäuser!

Auf Fragen aus unserem Kreis bekam man stets gut und nachvollziehbare Antworten z. B. wie oft gießen, wie oft umtopfen und düngen, direkte Sonne oder mehr Schatten, Luftwurzeln abschneiden oder wohin damit?

Die meisten Orchideen aus dem Dschungel kommen aus luftiger Höhe. Dort, wo sie wachsen, ist man besorgt um den einmaligen Wald der durch Holzgier oft sinnlos geopfert und gerodet wird. Es ist wichtig, diesen Trend sehr kritisch zu beobachten, aber leider nimmt in großen Teilen der Welt das Abholzen immer mehr zu.

So können wir dankbar sein, dass ein paar Menschen sich um den Erhalt dieser wunderbaren Blumen Gedanken machen und sie für uns, mit großer Aufopferung züchten.

Künftig werden wir, wenn wir eine “Phalaenopsis” oder eine “Cattleya” geschenkt bekommen, diese Schönheiten mit noch mehr Sorgfalt betrachten und bewundern.

Aus der Gärtnerei GLANZ in Unterwössen Verabschiedeten wir uns mit einem kleinen Exemplar aus eigener Züchtung. Auf alle Fälle haben die Frauen des Handarbeitskreises diese Stunden genossen und wir sind beeindruckt nach Hause gefahren, bzw. ins nächste Kaffee zu einem gemütliche Plausch bei Kaffee, Kuchen und viel Heiterkeit.

Susi Koschate und Ursula Wachsmann

Der Handarbeitskreis trifft sich monatlich zu Ausflügen, Themennachmittagen und kunsthandwerklichen Aktivitäten. Gäste sich herzlich willkommen.

Mehr Informationen über den Handarbeitskreis und das Programm finden Sie hier.


 

Scroll Up