Bibelabend zu Hause: Online am 28. September

Bibelabend auf Zoom

Bibelabend auf ZoomDie Bibel ist die Grundlage des christlichen Glaubens. Ohne Vorwissen oder Hilfe ist es nicht leicht, sie mit persönlichem Gewinn zu lesen. Beim Bibelabend entdecken wir gemeinsam einen Bibeltext.
 

Infos zum Ablauf
Wir lesen nach der ökumenischen Methode “Bibel teilen”:

1. Ankommen

2. Gemeinsames Lesen des Textes
Wir lesen den vorgegeben Bibelabschnitt in der Kleingruppe reihum laut vor: jeder liest einen Bibelvers.

3. Den Text Vertiefen
Worte, Wendungen und Sätze des Bibelabschnittes, die uns auffallen, lesen wir – ohne bestimmte Reihenfolge noch einmal laut vor.

4. Schweigen
Ein Teilnehmer liest den Bibelabschnitt noch einmal ganz vor. Dann folgt eine Zeit des Schweigens, in der wir den Text zu uns sprechen lassen.
Notizen können helfen, wichtige Gedanken festzuhalten.

5. Mitteilen
Nun teilen wir einander mit, was uns besonders berührt hat. Wir sprechen möglichst persönlich und konkret, reagieren dabei aber nicht auf die Beiträge der anderen.

6. Austauschen
Jetzt erst folgt eine Unterhaltung über das Thema des Bibeltextes. Wir fragen gemeinsam nach der Bedeutung des Textes für unser persönliches und gemeinschaftliches Leben.

Online-Bibelkreis auf Zoom

am Dienstag, 28. September 2021 um 19:30 Uhr ist weltweit jeder herzlich willkommen, der sich näher mit der Bibel beschäftigen möchte.

Weiterlesen

Gottesdienst für Kinder am 3. Oktober um 11.15 Uhr

Flyer Kindergottesdienst Traunreut

Flyer Kindergottesdienst TraunreutDer nächste Kindergottesdienst findet am 3. Oktober 2021 um 11.15 Uhr mit Anmeldung statt. Das Kigo-Team erwartet Euch mit einem sehr witzigen Programm in der Pauluskirche.
Weil wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, für Kinder und Familien da zu sein, sorgt ein großes Team für eine besonders liebevolle, kreative und ansprechende Gestaltung unserer Kindergottesdienste.

Sie eignen sich sehr gut zum Anknüpfen nach der Taufe, damit die Kinder in den Glauben hineinwachsen. Wir möchten Sie als Eltern darin unterstützen, Ihren Kindern ein tragfähiges Fundament für ihr Leben zu vermitteln.

Nächster Termin:
Termin speichern
Sonntag, 3. Oktober 2021
11.15 Uhr
mit Eltern in der Kirche

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um Platzreservierung.

Zu einer Gruppe dürfen gehören: Angehörige des eigenen Hausstands und 1 Angehöriger eines weiteren Hausstands.
Die Angaben helfen uns bei der Planung des Kinderprogramms
Die Angaben helfen uns bei der Planung des Kinderprogramms
Ggf. für organisatorische Rückfragen erforderlich
 
Termine anzeigen
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!: Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 1. Oktober!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Kindergottesdienst: Immer ein Highlight!
Am Platz darf die Maske abgenommen werden, solange nicht gesungen wird.
Religionspädagogin Christine Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
 

Kirche in der Kneipe: Mädelsabend am 1. Oktober

Kirche in der Kneipe
In der Kneipe in lockerer Atmosphäre über Gott und die Welt ins Gespräch kommen – das ist die Idee, die hinter Kirche in der Kneipe steckt.

Dazu gehen wir in die Kneipe, um Interessierten eine ungezwungene und unverbindliche Kontaktmöglichkeit anzubieten.

Dabei entwickeln sich offene Gespräche über alle möglichen Themen, die die Besucher interessieren, mal ernst mal amüsant, mal alltäglich und manchmal über ganz besondere Erfahrungen. Jeder kann selbst einbringen, was ihn interessiert – Fragen und Zweifel sind herzlich willkommen.

Kirche in der Kneipe: Mädelsabend: Lockerer Austausch, diesmal für Frauen. In der Kneipe gilt die 3G-Regel.
Traunreut: Café Lifestyle in Traunreut, Finkensteiner Straße 14
 

Kurz-URL für diese Seite: www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
 

Predigten online anhören

Predigten online hören

Spätestens montags können Sie hier die aktuelle Predigt online anhören. Alternativ können Sie unter der Telefonnummer
0 86 69 / 1 20 30 69 unsere Predigten am Telefon hören.

PredigtreiheDas Reich Gottes – Gleichnis vom Maulbeerbaum: Grenzenlose Freiheit
Pfarrerin Dorothea Marien
am 26. September 2021
zu Lk 17, 5-10
(15:30 Minuten)

Bibeltext (Epistel) anzeigen

Römer 11, 33-36
33 Wie groß ist doch Gott! Wie unendlich sein Reichtum, seine Weisheit, wie tief seine Gedanken! Wie unbegreiflich für uns seine Entscheidungen[4] und wie undurchdringlich seine Pläne!
34 Denn »wer kann Gottes Absichten erkennen? Oder wer hat ihn je beraten?«
35 »Wer hat Gott jemals etwas gegeben, das er nun von ihm zurückfordern könnte?«
36 Denn alles kommt von ihm, alles lebt durch ihn, alles vollendet sich in ihm. Ihm gebühren Lob und Ehre in alle Ewigkeit! Amen.
Hoffnung für Alle® (Hope for All)© 1983,1996, 2002, 2009, 2015 by Biblica, Inc.®

Bibeltext (Evangelium) anzeigen

Lukas 17, 5-10
5 Die Apostel baten Jesus, den Herrn: »Hilf uns, dass unser Glaube größer wird!«
6 Darauf antwortete er: »Wenn euer Glaube nur so groß wäre wie ein Senfkorn, könntet ihr zu diesem Maulbeerbaum sagen: ›Reiß dich mitsamt deinen Wurzeln aus der Erde und verpflanze dich ins Meer!‹ – es würde sofort geschehen.«
7 »Stellt euch vor«, sagte Jesus zu seinen Jüngern, »ihr habt einen Knecht, der vom Pflügen oder Schafehüten heimkommt. Was tut ihr dann? Sagt ihr etwa zu ihm: ›Komm an den Tisch und iss‹?
8 Doch bestimmt nicht! Ihr gebt ihm den Auftrag: ›Mach mir etwas zu essen, binde dir eine Schürze um und bediene mich bei Tisch! Wenn ich fertig bin, dann kannst du auch essen und trinken.‹
9 Kann der Knecht dafür etwa einen besonderen Dank erwarten? Ich meine nicht! Es gehört doch schließlich zu seiner Arbeit.
10 Das gilt auch für euch. Wenn ihr alles getan habt, was ich euch befohlen habe, dann sollt ihr sagen: ›Wir sind einfache Knechte und haben nur unseren Auftrag ausgeführt!‹«

Hoffnung für Alle® (Hope for All)© 1983,1996, 2002, 2009, 2015 by Biblica, Inc.®

Psalm einer Konfirmandin:

Gott ist für mich wie eine wärmende Hand,
die mich beschützt.

ER hält seine Hand um mich wie eine feste Wand
Und ER wacht über mir wie ein Schütze.

Auch wenn ich Pech habe,
wie die Frustration nach einer schlechten Note,
spür ich IHN in meiner Nähe.

Ich fürchte mich nicht,
denn DU bist bei mir.
Ich bin glücklich,
denn Du hältst zu mir.

Du bist auch noch da,
wenn ich in der Zukunft meinen eigenen Weg gehen werde.
Auch wenn ich irgendwann mal sterbe,
weiß ich, dass DU immer und für immer bei mir bleibst
und zu mir hältst.

Amen

Online Spenden
Online spendenMit Ihrer Spende ermöglichen Sie eine lebendige Gemeindearbeit und eine zukunftsfähige Gemeinschaft für Jung und Alt – vielen Dank!
Jetzt spenden
 
Diese Predigt weiterempfehlen
Feedback
Pfarrerin Dorothea MarienWir lernen noch dazu und sind dankbar für Feedback per Email an:
Pfarrerin Dorothea Marien,
dorothea.marien [at] elkb.de

Weiterlesen

Abschied von Ursula Wachsmann

U. WachsmannWir trauern in dankbarer Erinnerung um Ursula Wachsmann. Sie verstarb Anfang September nach längerer Krankheit im Alter von 92 Jahren.

Frau Wachsmann hat sich über 30 Jahre lang ehrenamtlich für die Paulusgemeinde engagiert, u.a. war sie zur Zeit von Pfr. Ittameier im Kirchenvorstand und hat bis Ende 2020 den Handarbeitskreis geleitet.
 

“Konfi 3” – Kinder entdecken den Glauben: Infoabend am 11. Oktober

konfi 3 logoIm Oktober 2021 startet wieder Konfi 3, ein vorverlegter Teil des Konfirmandenkurses für Kinder der dritten und vierten Klasse. Der zweite Teil folgt dann wie gewohnt in der achten Klasse im Rahmen des Konfikurses.

Bei Konfi 3 erfahren die Kinder altersgemäß und mit allen Sinnen, was es bedeutet, getauft zu sein. Sie entdecken, was es bedeutet, wenn Gott ihnen beim Abendmahl in Brot und Wein begegnet. Sie erleben Gemeinschaft und können neue Freundschaften knüpfen, die vielleicht sogar bis zur Konfirmation und darüber hinaus bestehen bleiben.

Damit geht der Kurs weit über Möglichkeiten des schulischen Religionsunterrichtes hinaus – im Mittelpunkt steht das direkte Erleben, Begegnen und Erkunden, nicht die Vermittlung abfragbaren Wissens. Im Alter von etwa 8-9 Jahren sind Kinder für diese Arbeitsform besonders offen. Konfi 3 ist daher eine große Chance, weil sich später im Konfirmandenalter die Interessen wieder verlagern.

Wir laden alle Eltern der interessierten Kinder aus den Klassenstufen 3 und 4 zu unserem Info- und Anmeldeabend ein. Er findet am Montag, 11. Oktober 2021 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindesaal, Carl-Köttgen-Str. 1a in Traunreut statt.

Der Kurs steht auch ungetauften Kindern offen – eine Taufe während des Kursverlaufes ist möglich.

Konfi 3 wird von Religionspädagogin Christine Hradetzky und einem ehrenamtlichen Team geleitet.

Infos zum Mitnehmen:

 
pdf-iconFaltflyer Konfi3
 

Wer am Anmeldeabend verhindert ist, kann Kontakt mit dem Pfarramt aufnehmen, Tel. 08669 – 22 82.