Für die Gemeinde beten: Anliegen Januar

Gemeindegebet

Lebendige Gemeinde können wir nur sein, indem wir auf das gegenwärtige Handeln Gottes vertrauen. Jesus Christus ist Fundament, Baumeister und Herr unserer Gemeinde. Das bewahrt uns vor Überforderung und ermutigt uns zum Gebet.
(Aus dem Leitbild der Paulusgemeinde)

Wir bitten Sie um Ihr Gebet für unsere Gemeinde, egal ob in Hauskreisen, Gemeindegruppen oder in Ihrer persönlichen Gebetszeit.

Jugendliche ab 12 treffen sich immer nach dem Gottesdienst PLUS zum gemeinsamen Gebet im Großen Jugendraum.

Aktuelle Themen für das persönliche und gemeinsame Gebet:

WeiterlesenFür die Gemeinde beten: Anliegen Januar

Bekanntgabe von Veranstaltungen und Redaktions-Termine Forum

Termine Redaktionsschluss

Termine Redaktionsschluss

Liebe Mitarbeiter,

gemeinsam investieren wir viel, um eine attraktive und einladende Gemeinde zu sein. Das klappt nur, wenn Informationen zu Veranstaltungen rechtzeitig öffentlich verfügbar sind. Ist das nicht der Fall, entsteht ein Insider-Club aus beschaulichen Geheimtreffen von Eingeweihten – das wollen wir sicher nicht sein!

Deshalb bitte beachten:

Gebt die Termine Eurer Treffen rechtzeitig im Pfarramt bekannt
… damit sie dort in die Termindatenbank eingetragen werden können, Abgabetermine siehe unten. Das ist deshalb so wichtig, weil aus der Datenbank Ankündigungen im Gottesdienst, Aushänge im Schaukasten, Angaben auf unserer Website, Belegungs- und Dienstpläne, Pressemeldungen, Veranstaltungshinweise auf Google und Terminangaben für’s Forum automatisch erzeugt werden.

WeiterlesenBekanntgabe von Veranstaltungen und Redaktions-Termine Forum

Werkzeuge für Mitarbeiter: Neuer Muster-Projektplan

Material für Mitarbeiter

Material für MitarbeiterIn unserer Materialsammlung für Mitarbeiter steht ein überarbeiteter Muster-Projektplan zur Verfügung.

Der Muster-Projektplan erleichtert Verantwortlichen vor dem Start eines Projektes den Überblick, was alles zu tun ist. Zum Beispiel: Welche Räume werden gebraucht? Wie soll die Werbung laufen? Welche anderen Teams und Personen sollen mitwirken? Wer macht was bis wann?

Die Datei kann heruntergeladen und selbst ausgefüllt werden. So können alle Projektschritte in Ruhe und stressfrei koordiniert werden.

Download: Projektplan_Vorlage.doc
 

Spenden – wie und wofür eigentlich?

spenden

spendenEs hilft uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit kleinen und großen Spenden unterstützen. Wenn Sie möchten, können Sie dabei einen Verwendungszweck angeben. Derzeit sammeln wir Spenden u.a. für folgende Projekte:

  • Das Engagement unseres Gemeindevereins für Senioren, Demenzkranke und Bedürftige
  • Die Anstellung eines Jugendreferenten zur Verbesserung unserer Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Die Umgestaltung des Großen Jugendraumes zu einer Cafeteria, die von der ganzen Gemeinde genutzt werden kann.
  • Die Durchführung unserer Kursangebote Alphakurs, Betakurs, Elternkurs, Teenie-Elternkurs, Ehekurs, Konfirmandenkurs
  • Diakonische Zwecke (punktuelle Unterstützung und Bezuschussung Bedürftiger nach Beratung und Prüfung der Bedürftigkeit)
  • Weiterbildung von ehrenamtlichen Mitarbeitern durch geförderte Teilnahme an Fortbildungen und Kongressen

Spendenkonto / Kontoverbindung / Kontonummer
Evang.-Luth. Paulusgemeinde

IBAN (lesefreundlich): DE61 7106 1009 0008 9492 20
IBAN (kopierfreundlich): DE61710610090008949220
Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf-Traunstein
BIC: GENODEF1AOE

 
Sie können Ihre Spende natürlich auch gerne persönlich im Pfarramt übergeben.

Spendenbescheinigung:
Ihre Spenden an die Kirchengemeinde werden vom Finanzamt steuermindernd anerkannt.
Bei Spenden bis zu einer Höhe von 200.- Euro reicht Ihr Kontoauszug als Beleg gegenüber dem Finanzamt als Spendenbescheinigung aus. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.