Kirche in der Kneipe am 7. Oktober mit Anmeldung

Kirche in der Kneipe
In der Kneipe in lockerer Atmosphäre über Gott und die Welt ins Gespräch kommen – das ist die Idee, die hinter Kirche in der Kneipe steckt.

Dabei entwickeln sich offene Gespräche über alle möglichen Themen, die die Besucher interessieren, mal ernst mal amüsant, mal alltäglich und manchmal über ganz besondere Erfahrungen. Jeder kann selbst einbringen, was ihn interessiert.

Termin speichernKirche in der Kneipe
am Fr, 19. August 2022 um 19 Uhr
The Rock
Kantstraße 17, 83301 Traunreut
 

Für Online-Platzreservierung hier klicken

Online-Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung, damit wir ausreichend Plätze reservieren können.

Für organisatorische Rückfragen
 

Termine anzeigen
Kirche in der Kneipe (mit Online-Anmeldung): Lockerer Austausch. Wir bitten um Voranmeldung wegen Tischreservierung.
Lockerer Austausch, für alle offen, mit Männer- und Frauenrunde. Bitte hier anmelden: https://www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
Evangelisches Pfarramt Traunreut
Altenmarkt an der Alz: Ristorante Pizzeria Il Camino
Kirche in der Kneipe (mit Online-Anmeldung): Lockerer Austausch. Wir bitten um Voranmeldung wegen Tischreservierung.
Lockerer Austausch, für alle offen, mit Männer- und Frauenrunde. Bitte hier anmelden: https://www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
Evangelisches Pfarramt Traunreut
St. Georgen: Dorfwirt St. Georgen
Kirche in der Kneipe (mit Online-Anmeldung): Lockerer Austausch. Wir bitten um Voranmeldung wegen Tischreservierung.
Lockerer Austausch, für alle offen, mit Männer- und Frauenrunde. Bitte hier anmelden: https://www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Da Marcello
Kirche in der Kneipe (mit Online-Anmeldung): Lockerer Austausch. Wir bitten um Voranmeldung wegen Tischreservierung.
Lockerer Austausch, für alle offen, mit Männer- und Frauenrunde. Bitte hier anmelden: https://www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: The Rock
 

Kurz-URL für diese Seite: www.evangelisch-traunreut.de/kneipe
 

“Seniorengarten Auszeit” sucht weitere Helfer

Seniorengarten AuszeitDer Seniorengarten Auszeit sucht weitere ehrenamtliche Helfer*innen und Fachkräfte, die gerne an Demenz erkrankte Menschen betreuen.

Zu den Aufgaben gehört: Vorlesen und Erzählen, Kartenspielen, Puzzlen, leichte Bastelarbeiten, gemeinsames Singen und Musizieren und Sitztanz.

Die Betreuung findet sowohl in Gruppen in den Vereinsräumen als auch einzeln bei den Gästen zu Hause statt. Sie bestimmen selbst, wie viel Zeit sie einsetzen können und wollen.

Bitte rufen Sie uns bei Interesse an:
Günter Striegel (Leitung): 0861-64076
Heide von der Goltz (Teamleitung): 08629-3219994
Dr. Sabine Mayr.Gehrke (Demenzberatung): 08621-9766171
Weitere Infos: www.seniorengarten-auszeit.de
 

Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 20. November 2022

Ewigkeitssonntag

Ewigkeitssonntag
Am letzten Sonntag des Kirchenjahres, der als Totensonntag oder Ewigkeitssonntag bezeichnet wird, gedenken evangelische Christen in Traunreut jedes Jahr der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres. Dazu werden die Namen der verstorbenen Gemeindeglieder verlesen. Für jeden zünden wir eine Kerze an.

Gedenkgottesdienst mit Totengedenken
am Sonntag, 20. November 2022
um 9.30 Uhr in der Pauluskirche Traunreut

 
Wir laden alle Trauernden und die ganze Bevölkerung ein, an diesem stillen Feiertag inne zu halten, der Verstorbenen zu gedenken und sich Trost zusprechen zu lassen.

Einen Mitschnitt der Predigt können Sie am Nachmittag auch online anhören.


 

Kleiderkammer nimmt Kleiderspenden an

Kleiderkammer

KleiderkammerBedürftige aller Altersgruppen können in der Kleiderkammer gut erhaltene Kleidung günstig erwerben. Bitte bringen Sie dazu entweder Ihren Tafelschein oder einen aussagekräftigen amtlichen Bescheid zur Vorlage mit.

Wir freuen uns, wenn Sie uns saubere, gut erhaltene Kleidung spenden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Kleiderspenden nur während der Öffnungszeit annehmen können.
 
Bitte tragen Sie im Wartebereich und im Verkaufsraum eine FFP2-Maske.

Adresse und Öffnungszeit:
Evang.-Luth. Gemeindeverein
Traunwalchnerstraße 1 im 2. Stock (Lift vorhanden)
Jeden Donnerstag von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Zu Verstärkung unseres Kleiderkammer-Teams suchen wir weitere Ehrenamtliche, die nach einer Anlernphase bereit sind, gelegentlich am Donnerstag Vormittag eine Schicht zu übernehmen.
Kontakt: buero [at] gemeindeverein-traunreut.de
 

Gemeindeverein: Mitglieder-Versammlung 2023 am 24. April

Gemeindeverein Traunreut

Mitgliederversammlung
Wir laden alle Mitglieder und alle interessierten Nichtmitglieder ein, sich über die aktuelle Arbeit und die sozialen Projekte des Evang.-Luth. Gemeindevereins zu informieren.

Termin speichernMitgliederversammlung
am 24. April 2023 um 18 Uhr in der Pauluskirche,
Carl-Köttgen-Straße 1

Die Tagesordnung geht den Mitgliedern auf dem Postweg zu. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Im Rahmen seiner jährlichen Mitgliederversammlung lädt der Gemeindeverein seine Mitglieder und die interessierte Öffentlichkeit ein, sich über die Arbeit des Vereins und seine sozialen Projekte zu informieren: Traunreuter Tafel, Kleiderkammer, Seniorencafe und Seniorengarten Auszeit, ein ambulantes Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz.

Der Gemeindeverein wurde 1996 von der Paulusgemeinde gegründet. Er unterstützt seit über 20 Jahren Bedürftige durch die Traunreuter Tafel. Die Vereinsräume stehen wöchentlich Senioren offen, die sich beim Seniorencafé Vergissmeinnicht austauschen. In der Kleiderkammer können Bedürftige Kleidung günstig erwerben. Im Seniorengarten Auszeit werden Menschen mit Demenz stundenweise aufgenommen und liebevoll betreut und gefördert, um pflegende Angehörige zu entlasten. Der Seniorengarten ist von der Bayerischen Staatsregierung und den Pflegekassen anerkannt.

Gemeindeverein: Wir helfen Bedürftigen, Senioren und Menschen mit Demenz

Gemeindeverein Traunreut

Vereinsräume

Der Gemeindeverein hilft in Traunreut

Flyer Gemeindeverein
Flyer herunterladen (PDF)
Der Gemeindeverein Traunreut ist Träger renommierter sozialer Projekte in Traunreut. Er unterstützt seit 20 Jahren Bedürftige durch die Traunreuter Tafel. Derzeit werden ca. 450 Tafelkunden mit Lebensmitteln versorgt, darunter 150 Kinder und Jugendliche. Unsere Vereinsräume stehen wöchentlich Senioren offen, die sich beim Seniorencafé Vergissmeinnicht austauschen.
In unserer Kleiderkammer können Bedürftige Kleidung günstig erwerben. Im Seniorengarten Auszeit werden Angehörige, die zu Hause einen Menschen mit Demenz pflegen, durch eine ambulante Betreuung entlastet und beraten. Der Seniorengarten ist von der Bayerischen Staatsregierung (ZBFS) und den Pflegekassen als “Angebot zur Unterstützung im Alltag” anerkannt.

Gutes tun ist nicht umsonst

Obwohl wir ein gemeinnütziger, ehrenamtlich geführter Verein sind, gelten für uns ähnliche Vorschriften wie für Wirtschaftsbetriebe, was Arbeitssicherheit, Haftung, Kassenführung, Brandschutz und Personalverwaltung betrifft. Räumlichkeiten und Ausstattung müssen instandgehalten werden. Für Verwaltung und Organisation brauchen wir die Unterstützung einer 450-Euro-Kraft im Vereinsbüro.

So können Sie dem Verein helfen

Ihre Spende hilft uns, in Traunreut gute Taten für Bedürftige, Senioren und Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu tun!

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Bis 200.- gilt der Überweisungsbeleg als Spendenquittung, darüber stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Evang.-Luth. Gemeindeverein
meine Volksbank Raiffeisenbank eG
IBAN: DE36 7116 0000 0001 9785 94
BIC: GENODEF1VRR

Mitgliedschaft = Helfen + Gestalten

MitgliedsantragSie können uns auch durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen (Mitgliedsbeitrag 4 Euro monatlich). Als Vereinsmitglied können Sie über wichtige Themen auf der Mitgliederversammlung mit entscheiden. Mitgliedsanträge bekommen Sie im Pfarramt und unter www.gemeindeverein-traunreut.de

Pfarrer Stefan Hradetzky

Sprechen Sie uns an

Bei Fragen steht Ihnen unser 1. Vorsitzender gerne zur Verfügung:

Pfarrer Stefan Hradetzky
Telefon: 08669-37920
Email: stefan.hradetzky [at] elkb.de

 

Bestattung und Trauerbegleitung

Trauer ist ein Weg

Trauer ist ein WegAbschied und Trauer sind mit starken Gefühlen verbunden. Gleichzeitig gibt es innerhalb weniger Tage viel zu entscheiden, um die Trauerfeier vorzubereiten. Dabei stehen wir Ihnen gerne begleitend zur Seite.

Am Übergang vom Leben zum Tod

Wir besuchen und begleiten Kranke, Sterbende und ihre Angehörige. Auf Wunsch sprechen wir Gottes Segen zu. Eine Abendmahlsfeier im engen Familienkreis kann Trost und Kraft geben. Im Gespräch ist Raum für alles, was Sie bewegt – auch für Schuld und Vergebung oder praktische Fragen über bevorstehende Schritte, Entscheidungen und Möglichkeiten.

Unmittelbar nach dem Tod

Beim Abschiednehmen am Sterbebett kann Begleitung entlasten und trösten. Wir kommen auf Wunsch gerne dazu. Stille, Gebet und Segen können in solchen besonderen Momenten gut tun.

Trauerfeier und Bestattung

In der Regel findet die Trauerfeier in der Friedhofskapelle statt. Sie dauert ca. 20-30 Minuten. Anschließend folgt die Bestattung auf dem Friedhof. Die Terminkoordination zwischen Angehörigen, Friedhof und Seelsorgern übernimmt der Bestatter.

Wir nehmen uns für Sie Zeit, um Ablauf und Gestaltung der Trauerfeier mit Ihnen zu besprechen. Ein fester Rahmen gibt dabei Sicherheit und bietet Möglichkeiten einer persönlichen Gestaltung. Wir beraten Sie auch gerne bei der Musik- oder Liedauswahl und stellen einen Organisten.

Am Sonntag nach der Bestattung werden die Namen der Verstorbenen im Gottesdienst verlesen. Wir nehmen sie und die Angehörigen in das Fürbittengebet der Gemeinde auf.

Weitere Begleitung und Gedenken

Auch nach dem Tag der Bestattung sind wir weiterhin als Ansprechpartner und Seelsorger für Sie da.

Am Ewigkeitssonntag gedenken wir jedes Jahr im Gottesdienst der Verstorbenen. Wenn sie in diesem Zeitraum einen lieben Menschen verloren haben, bekommen Sie dazu von uns eine persönliche Einladung.

Kontakt

Pfarrerin Marien und Pfarrer Hradetzky nehmen sich gerne Zeit für Sie – bitte nehmen Sie mit uns direkt Kontakt auf.

Unser Jugendreferent stellt sich vor

Jugendreferent Schmaehl

Jugendreferent SchmaehlSeit Januar 2021 arbeitet Dave Schmähl als Jugendreferent in der Paulusgemeinde und im CVJM Traunreut.

Durch unsere erfolgreichen Angebote wie ­Kindergottesdienste, Konfi-­Drei-Kurs, Kindergruppe, Konfikurs und Jugendgruppe wächst eine neue Generation in unsere Gemeinde hinein. Wir wollen Jugendlichen in Traunreut noch mehr ­Möglichkeiten bieten, ihre Freizeit sinnvoll und aktiv zu gestalten: durch ­Freizeiten, Jugendgottesdienste, Tages­projekte, ökumenische Jugend­veranstaltungen in der Region und persönliche Begleitung.

Weiterlesen