Ökumenische Exerzitien 2021 ab April

Ökumenische Exerzitien Traunreut

Halt an. Wo läufst du hin?

Das ist der Titel der Ökumenischen Exerzitien im Alltag 2021. Sie finden heuer coronabedingt erst zwischen Ostern und Pfingsten in der St. Georgener Kirche statt.

Sie sind eingeladen zu einer wöchentlichen Andacht, bei der die Themen für Ihre tägliche persönliche Besinnung vorgestellt werden. Durch diese Besinnungszeit führt Sie ein Teilnehmerheft, das Ihnen mit Gebeten und Texten Anregungen mit nach Hause gibt.

Da der Austausch vermutlich nicht in der gewohnten Weise in der Gruppe stattfinden kann, finden wir andere Wege des Gesprächs: telefonisch, bei einem Spaziergang oder als Videokonferenz. Geleitet werden die Exerzitien wie im letzten Jahr von Monika Angerer vom katholischen Pfarrverband Traunreut sowie von Jutta Liess von der evangelischen Kirche.

Die Andachten sind geplant jeweils am Mittwoch um von 14. April bis 12. Mai 2021.

Das Anmeldeformular mit weiteren Informationen wird rechtzeitig veröffentlicht und in den Kirchen ausgelegt. Oder Sie schauen ab 1. März hier auf unserer Homepage.

„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir.
Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

Dieses Zitat geht zurück ins 17.Jahrhundert auf Johannes Scheffler, bekannter als „Angelus Silesius“, der „Schlesische Bote“. Dieser Satz wirkt in unserer jetzigen Situation sehr aktuell: stopp, bleib stehen! Er lädt auch uns ein, dass wir uns in unseren gewohnten Abläufen unterbrechen lassen. Angelus Silesius möchte uns mit diesem Satz seine Erfahrung weitergeben, dass wir den Himmel nicht so sehr in unserem Tun und Treiben finden, sondern eher im Innehalten, im bewussten Stehenbleiben und Zur-Ruhe-Kommen – und dann vielleicht sogar in uns selbst.

Anmeldung
Online ab Anfang März hier auf dieser Seite – oder in den Pfarrämtern, Infos folgen.