Umfrage: Dein Wunschthema im Gottesdienst

Wunschthema

Flyer Wunschthema GottesdienstWir haben das Thema für den Gottesdienst PLUS am 17. Mai offen gelassen, um Euch die Möglichkeit zu geben, eigene Themenwünsche zu äußern.

Bis 29. März könnt Ihr uns hier Eure Vorschläge übermitteln. Im April findet dann eine Abstimmung zwischen den umsetzbaren Vorschlägen statt.


Datenschutzrechtliche Hinweise zur Teilnahme an unseren Online-Umfragen:

Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Teilnahme an unseren Umfragen sowie die Angabe persönlicher Daten erfolgt freiwillig und nicht zwingend online. Ihre Daten werden nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.


Beim Absenden des Formulars werden Ihre Daten verschlüsselt zum Server übertragen und per Email an uns weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Um die Umfrage auswerten zu können, erheben, speichern und verarbeiten wir folgende Ihrer Daten: Vorname und Nachname, Themenwunsch, Einverständnis zur Datenschutzerklärung.


Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie über den Link am unteren Ende dieser Seite aufrufen können.


Um an der Online-Umfrage teilnehmen zu können, müssen Sie diesen datenschutzrechtlichen Hinweis akzeptieren.

 

Projekt Jugendreferent: Zukunftspaten gesucht!

Jugendreferent Paulusgemeinde

Traunreut Jugendreferent
Warum brauchen wir einen Jugendreferent?

Durch unsere erfolgreiche Arbeit im Kindergottesdienst, im Konfi-Drei-Kurs, in der Kindergruppe, im Konfikurs und in der Jugendgruppe wächst mittlerweile eine neue junge Generation in unsere Gemeinde hinein. Wir möchten diesen 90 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit weiterführenden Angeboten Heimat in unserer Gemeinde und eine echte Chance zur Mitgestaltung anbieten. Dazu braucht es mehr personelle Kapazitäten als bisher.

WeiterlesenProjekt Jugendreferent: Zukunftspaten gesucht!

Ökumenische Exerzitien im Alltag: Infoabend am 4. März

Ökumenische Exerzitien Traunreut

Ökumenische Exerzitien Traunreut

Herberge für die Seele – in Psalmen leben

Die Worte der Psalmen zu beten, hat seit vielen Jahrhunderten Millionen von Menschen vor uns Freude, Trost und Hoffnung gegeben – und tut das noch heute.

Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.
(Psalm 23,1)

Gerade weil sie nicht nur aus „schönen lieben“ Worten bestehen, sondern neben den lobenden Worten auch anklagende, verzweifelte Sätze aussprechen, sind sie uns nah.

Mein Gott, warum hast du mich verlassen?
(Psalm 22,2)

Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen. Auch in unserem Alltag.

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.
(Psalm 103, 2)

Jede und jeder ist willkommen, der/die bereit ist, sich täglich Zeit zum persönlichen Beten und Schweigen zu nehmen und zu den 5 wöchentlichen Treffen zu kommen (Übung zum Ankommen, Stille, Austausch, Einführung in das nächste Thema).

Die wöchentlichen Treffen finden in der Fastenzeit mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Pfarrheim St. Georgen statt. Sie werden erstmals ökumenisch begleitet von Jutta Liess, Paulusgemeinde Traunreut und Monika Angerer, kath. Pfarrverband Traunreut.

Sie sind eingeladen zum „Schnupperabend“ am 4.3.2020, danach entscheiden Sie, ob Sie an den weiteren Abenden 11.3. bis 1.4. teilnehmen möchten.
 
Termin speichern4. März 2020
19:30 Uhr
Kath. Pfarrheim,
Kirchplatz 83368 St. Georgen

Alle Termine anzeigen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Schnupperabend - um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen
Ökumenische Exerzitien im Alltag: Um Anmeldung bis 18.2. wird gebeten
Exerzitien heißt Übungen. Einüben wollen wir uns in das Lesen und Beten der Psalmen. Wir wollen üben, uns Gott zu nähern. Üben, ihn in unserem Blick zu haben und üben, uns von ihm lieben zu lassen.
Lektorin Jutta Liess und Pastoralreferentin Monika Angerer
Sankt Georgen: Kath. Pfarrheim St. Georgen

Flyer Exerzitien
pdf-iconAlle Infos zum Mitnehmen:
Flyer Exerzitien 2020 (PDF)
 
Anmeldung ab sofort bis spätestens 18.2.2020 im katholischen Pfarrbüro St. Georgen oder im evangelischen Pfarramt oder direkt hier online.

Wir freuen uns auf Sie!
Monika Angerer und Jutta Liess

Online-Anmeldung

Ich melde mich zu den Exerzitien 2020 an.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Online-Anmeldung bei Veranstaltungen
Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen ist in der Regel nicht zwingend online erforderlich - die Angabe persönlicher Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, erheben und verarbeiten wir folgende Ihrer Daten: Kursoptionen, Vorname, Nachname, Kontaktdaten und ggf. Ihre Nachricht. Um sich online anmelden zu können, müssen Sie diesen datenschutzrechtlichen Hinweis akzeptieren. Bei der Anmeldung werden Ihre Daten verschlüsselt zum Server übertragen und per Email an uns weitergeleitet. Nach Ihrer Anmeldung sammeln wir die Daten lokal zur Organisation der Veranstaltung; unter anderem:
- drucken wir einige der Daten in internen Teilnehmerlisten ab
- übermitteln wir die Listen zu organisatorischen Zwecken an unsere Mitarbeiter
- nutzen wir ggf. Ihre Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, Mailadresse) für Rückfragen und zur Kontaktaufnahme aus organisatorischen Gründen.

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie über den Link am unteren Ende dieser Seite aufrufen können.

 

Weltgebetstag am 7. März

Banner WGT 2013 234x60

Banner WGT 2013 234x602020 kommt der Weltgebetstag aus dem südafrikanischen Land Simbabwe. In Traunreut wird er wieder von dem bewährten ökumenischen Team vorbereitet, wobei Gastgeber in diesem Jahr wieder die katholische Pfarrgemeinde ist.

„Ich würde ja gerne, aber …“ Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken: beim Weltgebetstag am 06. März 2020.

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Simbabwerinnen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Die Autorinnen des Weltgebetstags 2020 wissen wovon sie schreiben, denn ihre Situation in dem krisengeplagten Land im südlichen Afrika ist alles andere als gut. Überteuerte Lebensmittel, Benzinpreise in unermesslichen Höhen und steigende Inflation sind für sie Alltag und nur einige der Schwierigkeiten, die sie zu bewältigen haben.
Die Gründe für den Zusammenbruch der Wirtschaft sind jahrelange Korruption und Misswirtschaft und vom Internationalen Währungsfonds auferlegte aber verfehlte Reformen. Bodenschätze könnten Simbabwe reich machen, doch davon profitieren andere.

Dass Menschen in Simbabwe aufstehen und für ihre Rechte kämpfen, ist nicht neu: Viele Jahre kämpfte die Bevölkerung für die Unabhängigkeit von Großbritannien, bis sie das Ziel 1980 erreichten. Doch der erste schwarze Präsident, Robert Mugabe, regierte das Land 37 Jahre und zunehmend autoritär.

Noch heute sind Frauen benachteiligt. Oft werden sie nach dem Tod ihres Mannes von dessen Familie vertrieben, weil sie nach traditionellem Recht keinen Anspruch auf das Erbe haben, auch wenn die staatlichen Gesetze das mittlerweile vorsehen.

Die Frauen aus Simbabwe haben verstanden, dass Jesu Aufforderung allen gilt und nehmen jeden Tag ihre Matte und gehen. Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Engagement: Zum Beispiel in Simbabwe, wo Mädchen und Frauen den Umgang mit sozialen Medien einüben, um ihrer Stimme Gehör zu verschaffen; mit einer Kampagne in Mali, die für den Schulbesuch von Mädchen wirbt. Oder mit der Organisation von Wasserschutzgebieten in El Salvador, verbunden mit Lobbyarbeit zum Menschenrecht auf Wasser.

Zusätzlich möchte der Weltgebetstag das hochverschuldete Simbabwe durch eine teilweise Entschuldung entlasten. Deshalb richtet sich der Weltgebetstag, zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen, dem Bündnis erlassjahr.de und anderen mit einer Unterschriftenaktion an die Bundesregierung. Das Geld soll Simbabwe stattdessen in Gesundheitsprogramme investieren, die der Bevölkerung zugutekommen. Unterschriften sind auf einer Unterschriftenliste am Weltgebetstag oder online (www.weltgebetstag.de/aktionen) möglich.

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland besuchen am 06. März 2020 hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen.

In diesem Jahr findet der Weltgebetstag im kath. Pfarrsaal ausnahmsweise am Samstag (07. März 2020) um 18.00 Uhr statt.

 

Konfirmation 2020: Infos und Kurstermine

Konfirmation

Jugendgottesdienst TraunreutWas erwartet Dich?

Das Wichtigste zuerst: Es ist ein freiwilliger Kurs, kein Unterricht!

Finde heraus, was Glaube für Dich persönlich bedeuten kann. Entdecke, was Christsein im Kern ausmacht. Spüre und erlebe, dass Gott auf Deiner Seite ist und lerne ihn besser kennen.

Wir treffen uns 1x wöchentlich für 60-90 Minuten, der Kurs wird von jugendlichen Tutoren begleitet. In den Ferien finden keine Kurstreffen statt.

pdf-iconLernstoff für Konfis der Paulusgemeinde (PDF)

pdf-iconKonfikurs-Termine 2019/20 (PDF)

Der erste Kursteil endet Ende November mit einer Zwischenauswertung. Die Jugendlichen haben bis dahin den Kurs kennen gelernt und entscheiden, ob sie die Teilnahme bis zur Konfirmation fortsetzen oder nicht. Freiwilligkeit und die eigene Entscheidung der Jugendlichen sind uns dabei sehr wichtig.

Jugendgottesdienst Traunreut
Garantiert nicht langweilig: Jugendgottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche

Der Kurs für die Konfirmation 2021 startet im Juli 2020. Sie können Ihr Kind bereits jetzt zur Teilnahme vormerken lassen.

Termine Konfikurs 2019/20 anzeigen

Konfikurs-Treffen: 10. Kurstreffen Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Konfikurs-Treffen: 11. Kurstreffen Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Konfikurs-Treffen: 12. Kurstreffen Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee: Thema: Geld – was sagt die Bibel dazu?
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Konfikurs-Treffen: 13. Kurstreffen Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Konfikurs-Treffen: 14. Kurstreffen - achtung, dauert 30 Min. länger! Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Konfikurs-Treffen: 15. Kurstreffen - achtung, dauert 30 Min. länger! Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Konfikurs-Treffen: Abschlussessen - Ort wird noch bekanntgegeben Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Ort nach Absprache
Osternachtgottesdienst PLUS mit Band, anschließend Osterfrühstück
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zum Osterfrühstück eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Konfikurs-Treffen: Stellprobe für die Konfirmation Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Gemeindehaus - Komplettbelegung aller Räumlichkeiten
Vorbereitungsgottesdienst zur Konfirmation (mit Abendmahl): Vergebung erfahren und befreit durchstarten Pfarrerin Dorothea Marien und Pfarrer Stefan Hradetzky
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Konfirmation I mit Gemeindeband Pfarrerin Dorothea Marien und Pfarrer Stefan Hradetzky
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Konfirmation II mit Gemeindeband Pfarrerin Dorothea Marien und Pfarrer Stefan Hradetzky
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut

Termine Konfikurs 2020/21 anzeigen
Folgende Termine stehen bereits fest:

Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee: Ungeduld – I want it all and i want it now!
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend: Ein Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit - Gäste herzlich willkommen!
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS um 10 Uhr mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Sommerfest
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend: Ein Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit - Gäste herzlich willkommen!
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Fahrt zum Konfi-Castle Evangelisches Pfarramt Traunreut
Traunreut: Ort nach Absprache
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee: Anschließend Lutherparty
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Lobpreisabend: Ein Abend mit Lobpreis, Vortrag, Gebetszeit - Gäste herzlich willkommen!
Vor Gott zu kommen, um ihn zu loben und anzubeten, gemeinsam lernen und im Glauben wachsen, im Anschluss Kontakte knüpfen und pflegen
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Gottesdienst PLUS mit Band, parallel Kinderprogramm, anschl. Kirchenkaffee
Ein besonders lebensnaher, fröhlicher Gottesdienst mit jungen Leuten und Band. Anschließend sind alle zu einer Tasse Kaffee eingeladen.
Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut