Einladung zum Teenie-Elternkurs

Teenie-Elternkurs Traunreut

Unser nächster Teenie-Elternkurs findet im März/April 2020 statt. Anmeldung ab Dezember 2019 möglich.
Wenn Sie über unsere Kurstermine informiert werden möchten, können Sie den Newsletter abonnieren.

 
Eltern von Teenagern habe viele Fragen

Jugendliche entwickeln sich ständig weiter. Wie halten wir mit ihnen Schritt? Welche Bedürfnisse hat mein Kind und wie können wir als Eltern darauf eingehen? Wie kann ich trotz Konflikten eine gute Beziehung zu meinem Kind pflegen? Wie gehen wir als Familie mit den vielen Veränderungen in der Phase der Pubertät um? Inspirierende Vorträge im Teenie-Elternkurs geben Antworten und praktische Tipps.

Wir haben keine fertigen Patentrezepte für Ihre Familie …

… aber wir laden Sie als Eltern ein, dass Sie sich Gutes tun. Sich mit anderen Eltern austauschen. In Ihrer wichtigen Aufgabe als Vater und Mutter ermutigt werden. Neue Inspiration finden. Und vielleicht auch neue Freunde. Bei einem gemütlichen Essen, durch anregende Vorträge und Gespräche in kleinen Gruppen.

Der Teenie-Elternkurs ist für alle Eltern mit Kindern von 10 bis 18 Jahren, unabhängig davon, ob Sie als Eltern ihre Kinder gemeinsam erziehen, alleinerziehend sind oder in einer Patchwork-Familie zusammenleben.

Dies sind die Themen …

WeiterlesenEinladung zum Teenie-Elternkurs

Rund um die Taufe

Bitte klicken Sie auf das Bild, um zu den Taufinformationen der Landeskirche zu gelangen
Bitte klicken Sie auf das Bild, um zu den Taufinformationen der Landeskirche zu gelangen

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat auf ihrer Internetseite eine sehr gelungene Informationsseite zum Thema Taufe veröffentlicht. Interaktiv kann man sich dort über viele Einzelheiten rund um das Tauffest informieren:
Zur Taufseite der Landeskirche.

Wenn Sie in unserer Gemeinde die Taufe feiern wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt. In einem persönlichen Taufgespräch nehmen wir uns gerne Zeit für Sie, Ihre Fragen zu klären und den Taufgottesdienst gemeinsam vorzubereiten.

Sie können im Vorfeld bereits überlegen, wer Taufpate werden soll. Bei einer Kindertaufe wird mindestens ein Pate benötigt. Pate kann sein, wer der evangelischen Kirche angehört oder nachweislich Mitglied einer anderen Kirche des Arbeitskreises christlicher Kirchen (ACK) ist (z.B. katholische Kirche oder Freikirche wie Baptisten, Methodisten – siehe Liste der christlichen ACK-Kirchen).

Wenn Sie zu unserer Gemeinde gehören, die Taufe Ihres Kindes aber in einer anderen Gemeinde feiern möchten, können Sie das dazu notwendige Dimissoriale hier online anfordern.

Falls Sie Mitglied unserer Gemeinde sind und bei einer Taufe außerhalb unserer Gemeinde Patin oder Pate werden, können Sie die erforderliche Patenbescheinigung hier online anfordern.

 
Grundsätzlich ist bei uns die Taufe im Sonntagsgottesdienst oder einmal monatlich samstags im Rahmen eines Taufgottesdienstes um 11 Uhr möglich. Maximal können drei Familien in einen Taufgottesdienst aufgenommen werden. Im Pfarramt können Sie sich erkundigen, bei welchen Terminen die Teilnahme noch möglich ist.

Taufgottesdienst Pfarrerin Dorothea Marien
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
 
Wir bitten Sie, im Pfarramt die Taufanmeldung auszufüllen. Sie bekommen eine Taufmappe mit ersten Informationen. Der zuständige Pfarrer meldet sich umgehend bei Ihnen und vereinbart mit Ihnen ein persönliches Taufgespräch. Im Vorfeld sollten Sie sich Gedanken machen, wer das Patenamt für das Kind übernehmen soll. Pate kann werden, wer Kirchenmitglied ist. Zumindest ein Pate sollte wenn möglich evangelisch sein.

Für die religiöse Erziehung Ihres Kindes sind zunächst Sie als Eltern verantwortlich. Darum wird von Ihnen bei der Taufe Ihres Kindes das Versprechen erwartet, ihr Kind christlich zu erziehen und ihm zu helfen, in den Glauben und in die Gemeinde hineinzuwachsen. Denn Taufe und Glaube gehören zusammen. Wir unterstützen Sie gerne darin, Ihrem Kind den christlichen Glauben näher zu bringen.

Wenn Sie sich als Erwachsener taufen lassen möchten, benötigen Sie nicht unbedingt Paten. Voraussetzung ist aber eine Einführung in den christlichen Glauben in Form eines Taufunterrichtes. Im persönlichen Gespräch bereiten wir Sie auf den besonderen Moment Ihrer Taufe vor und klären alle Fragen, die Sie beschäftigen. Wir empfehlen Ihnen als Vorbereitung die Teilnahme an einem unserer Glaubenskurse.

Getauft sein heißt: Mit anderen im Glauben wachsen
Kindergottesdienst Traunreut
In unseren besonderen Kindergottesdiensten erleben schon kleine Kinder, welche Bedeutung Gott für Ihr Leben hat. Sie sind ideal, um gleich nach der Taufe anzuknüpfen. Mehr Infos finden Sie hier: Immer ein Highlight: Gottesdienste für Kinder mit Elternfrühstück

Wir laden auch Sie als Eltern und Paten ein, in unserer Kirchengemeinde über die Fragen des Lebens nachzudenken und Ihrem Glauben Wurzeln zu geben. Mehr über unsere Gottesdienste, Glaubenskurse und Kleingruppen finden Sie hier auf unserer Homepage. Für Kinder und Familien bieten wir ein vielfältiges Programm.

Kindergruppe “Mini-Apostel”

Kindergruppe: Miniapostel

Die Mini-Apostel sind eine Kindergruppe für Kinder ab der vierten Klasse.

Wir werden gemeinsam viel Spaß haben beim Spielen und uns Zeit nehmen, zusammen in der Bibel zu lesen, zu beten und Gott mit Liedern zu loben.

Ort: Großer Jugendraum, Eingang Pfarramt, Carl-Köttgen-Str. 1a
Infos: Bei Religionspädagogin Christine Hradetzky

Termine anzeigen

 

“Konfi 3” – Drittklässer entdecken den Glauben

konfi 3 logoIm Oktober startet wieder Konfi 3, eine vorverlegter Teil des Konfirmandenkurses für Kinder der dritten Klasse. Der zweite Teil folgt dann wie gewohnt in der achten Klasse im Rahmen des Konfikurses.

Bei Konfi 3 dürfen die Kinder altersgemäß und mit allen Sinnen erfahren, was es bedeutet, getauft zu sein. Sie entdecken, was es bedeutet, wenn Gott ihnen beim Abendmahl in Brot und Wein begegnet. Sie erleben Gemeinschaft und können neue Freundschaften knüpfen, die vielleicht sogar bis zur Konfirmation und darüber hinaus bestehen bleiben.

Damit geht der Kurs weit über Möglichkeiten des schulischen Religionsunterrichtes hinaus – im Mittelpunkt steht das direkte Erleben, Begegnen und Erkunden, nicht die Vermittlung abfragbaren Wissens. Im Alter von etwa 8-9 Jahren sind Kinder für diese Arbeitsform besonders offen. Konfi 3 ist daher eine große Chance, weil sich später im Konfirmandenalter die Interessen wieder verlagern.


kirchenuebernachtung_flechtkreuzeKonfi 3 umfasst im Zeitraum Oktober bis Juni insgesamt acht Kursnachmittage mit jeweils 120 Minuten, eine Übernachtung und einen Abschlussgottesdienst mit anschließendem Konfi 3 – Fest.

Der Kurs steht auch ungetauften Kindern offen – eine Taufe während des Kursverlaufes ist möglich.

Konfi 3 wird von Religionspädagogin Christine Hradetzky und einem ehrenamtlichen Team geleitet.

Infos zum Mitnehmen:

 

pdf-iconFaltflyer Konfi3
 

pdf-iconAnmeldeformular Kurs 2019/20
 

pdf-iconKonfi3 Terminplan 2018/19
 

Wer am Anmeldeabend verhindert ist, kann Kontakt mit dem Pfarramt aufnehmen, Tel. 08669 – 22 82.