7x Candle-Light-Dinner zu zweit: Ehekurs

Ehekurs Traunreut
Neue Kurstermine stehen derzeit noch nicht fest. bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarramt.
 

Ehekurs Traunreut
Candle-Light-Dinner, inspirierende Impulse, gute Partnergespräche zu zweit

Der Ehe-Kurs bietet Brautpaaren, Frischverheirateten und erprobten Ehepaaren die Gelegenheit, ihre Beziehung zu vertiefen. Der Kurs umfasst sieben Abende in einer entspannten Atmosphäre mit Abendessen und einem Video-Referat, das Ehepaaren Impulse für persönliche Gespräche zu zweit gibt.

Ein Teilnehmerbuch führt Sie Schritt für Schritt durch die Fragen und Aufgaben und fasst die wichtigsten Inhalte zusammen. Die Privatsphäre jedes Paares steht dabei im Vordergrund: Alles bleibt unter vier Augen, es finden keine Gruppengespräche statt.

Weiterlesen

Mini-Apostel besuchten demenzkranke Senioren

Demenz Traunreut Seniorengarten

Demenz Traunreut Seniorengarten
Unsere Kindergruppe “Mini-Apostel” hat die an Demenz erkrankten Besucher des Seniorengarten Auszeit zum gemeinsamen Adventssingen besucht. In stimmungsvoller Atmosphäre bei Plätzchen und Punsch wurden die Kinder freudig empfangen. Gemeinsam sangen sie mit den Senioren bekannte Weihnachtslieder zu Akkordeonbegleitung. Dabei untermalten die Gäste des Seniorengartens den Gesang mit selbstgebastelten Rhythmusinstrumenten. Dieser fröhliche, generationenverbindende Nachmittag versetzte Jung und Alt in vorweihnachtliche Stimmung. Rund 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz-Erkrankung leben derzeit in Deutschland.

Im Seniorengarten Auszeit betreuen Fachkräfte und ehrenamtliche Demenzhelfer stundenweise von der Krankheit betroffene Personen. Diese werden liebevoll beschäftigt, individuell und ressourcenorientiert gefördert, deren pflegende Angehörige dadurch entlastet.

Aktuell gibt es freie Betreuungsplätze

Kontakt: Heide v. d. Goltz, Tel. 08669/ 2732
Dr. Sabine Mayr-Gehrke, Tel. 08621/ 9766171
E-Mail: seniorengarten [at] gemeindeverein-traunreut.de
Website: www.gemeindeverein-traunreut.de

 

Mini-Apostel übernachteten im Gemeindehaus

Kindergruppe

Kindergruppe
Unsere Kindegruppe Mini-Apostel übernachtete im Rahmen einer kleinen Wochenendfreizeit im Gemeindehaus. Begeistert waren die Kinder vom Programm mit Spielen, Essen, Basteln, Gemeinschaft, und Singen.

Im Anschluss an eine Andacht zum Thema “Wie Gott zu mir spricht” entstanden richtige Kunstwerke: Von den Kindern gemalte Schattenrisse, die von einem selbst gewählten Bibelvers umrahmt werden.
 

Konfi 3: Kinder wurden gesegnet

Konfi 3 in Traunreut
Zwölf Kinder feierten am 2. Juli 2017 in der Paulusgemeinde Traunreut den Abschluss ihres Konfi3-Kurses mit einem Segnungsgottesdienst.

Konfi 3

Seit Oktober haben sie zusammen mit Religionspädagogin Christine Hradetzky und Helfern aus der Elternschaft die Themen Taufe, Abendmahl und Bibel mit allen Sinnen entdeckt.

Nach der Segnung durch Pfarrerin Dorothea Marien nahmen sie an der Feier des Abendmahls teil. Der Gottesdienst, der wegen der Kirchenrenovierung im katholischen Pfarrsaal stattfand, wurde von der Gemeindeband mit modernen Liedern begleitet. Die Kinder hatten sichtlich Freude an ihrem Fest.

Konfi 3

“Konfi drei” ist ein vorgezogener Teil des Konfirmandenunterrichts in der dritten Klasse, parallel zur katholischen Erstkommunion. Der nächste Kurs startet im Herbst 2017 mit einem Elternabend. Nähere Informationen finden Sie hier.

Fotos: Markus Schicker
 

Rückschau: Mitmach-Konzert mit Mike Müllerbauer

Müllerbauer-Konzert Traunreut 2017

Schon in den ersten Minuten sprang der Funke über: Beim Konzert im Mai 2017 konnten Mike Müllerbauer und Andy Doncic die Besucher spielend mitreißen. Und die 100 Kinder und 50 Erwachsenen, die auf Einladung der Kirchengemeinden Traunstein und Traunreut zum Konzert in die Traunreuter Wilhelm-Löhe-Turnhalle gekommen waren, gingen beeindruckend gut mit.

Müllerbauer Traunreut

In seinem Programm “Miteinander packen wir’s” sang Müllerbauer entwaffnend ehrlich davon, dass wir Fehler machen dürfen, dass es 1000 gute Gründe gibt, dankbar zu sein und dass “Entschuldigung” kein Schimpfwort ist.

Mike MüllerbauerUnd auch der christliche Glaube hatte Platz in Mikes Texten: So ermutigte er immer wieder, auf Gott zu vertrauen und sang vom Glück, einen Gott zu kennen, der uns im Alltag begleitet.

Hier finden Sie Weitere Infos und Videos über Mike Müllerbauer
 
 
 
 
 

Rund um die Taufe

Bitte klicken Sie auf das Bild, um zu den Taufinformationen der Landeskirche zu gelangen
Bitte klicken Sie auf das Bild, um zu den Taufinformationen der Landeskirche zu gelangen

Die Taufe ist ein Familienfest und gleichzeitig ein Fest der Gemeinde, bei dem der Getaufte in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wird.

Deshalb feiern wir Taufen im Sonntagsgottesdienst oder einmal monatlich samstags im Rahmen eines Taufgottesdienstes. Maximal können drei Familien in einen “Taufsamstag” aufgenommen werden.

Taufgottesdienst Pfarrer Stefan Hradetzky
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
 
Egal ob Sonntag oder Samstag: Wir gehen auf jeden Täufling individuell ein und nehmen uns für jede Familie Zeit für ein persönliches Vorbereitungsgespräch. Im Pfarramt können Sie sich erkundigen, bei welchen Terminen die Teilnahme noch möglich ist.

Wir bitten Sie, im Pfarramt die Taufanmeldung auszufüllen. Sie bekommen dabei eine Taufmappe mit ersten Informationen. Der zuständige Pfarrer meldet sich umgehend bei Ihnen und vereinbart mit Ihnen ein persönliches Taufgespräch.

Im Vorfeld des Taufgesprächs sollten Sie sich Gedanken machen, wer das Patenamt für das Kind übernehmen soll. Bei einer Kindertaufe wird mindestens ein Pate benötigt. Pate kann sein, wer der evangelischen Kirche angehört oder nachweislich Mitglied einer anderen Kirche des Arbeitskreises christlicher Kirchen (ACK) ist (z.B. katholische Kirche oder Freikirche wie Baptisten, Methodisten – siehe Liste der christlichen ACK-Kirchen). Zumindest ein Pate sollte wenn möglich evangelisch sein.

Falls Sie Mitglied unserer Gemeinde sind und bei einer Taufe außerhalb unserer Gemeinde selbst Patin oder Pate werden, können Sie die erforderliche Patenbescheinigung hier online anfordern.
 
Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat auf ihrer Internetseite eine sehr gelungene Informationsseite zum Thema Taufe veröffentlicht. Interaktiv kann man sich dort über viele Einzelheiten rund um das Tauffest informieren:
Zur Taufseite der Landeskirche.

Für die religiöse Erziehung Ihres Kindes sind zunächst Sie als Eltern verantwortlich. Darum wird von Ihnen bei der Taufe Ihres Kindes das Versprechen erwartet, ihr Kind christlich zu erziehen und ihm zu helfen, in den Glauben und in die Gemeinde hineinzuwachsen. Denn Taufe und Glaube gehören zusammen. Wir unterstützen Sie gerne darin, Ihrem Kind den christlichen Glauben näher zu bringen.

Wenn Sie sich als Erwachsener taufen lassen möchten, benötigen Sie nicht unbedingt Paten. Voraussetzung ist aber eine Einführung in den christlichen Glauben in Form eines Taufunterrichtes. Im persönlichen Gespräch bereiten wir Sie auf den besonderen Moment Ihrer Taufe vor und klären alle Fragen, die Sie beschäftigen. Wir empfehlen Ihnen als Vorbereitung die Teilnahme an einem unserer Glaubenskurse.

Getauft sein heißt: Mit anderen im Glauben wachsen
Kindergottesdienst Traunreut
In unseren besonderen Kindergottesdiensten erleben schon kleine Kinder, welche Bedeutung Gott für Ihr Leben hat. Sie sind ideal, um gleich nach der Taufe anzuknüpfen. Mehr Infos finden Sie hier: Immer ein Highlight: Gottesdienste für Kinder

Wir laden auch Sie als Eltern und Paten ein, in unserer Kirchengemeinde über die Fragen des Lebens nachzudenken und Ihrem Glauben Wurzeln zu geben. Mehr über unsere Gottesdienste, Glaubenskurse und Kleingruppen finden Sie hier auf unserer Homepage. Für Kinder und Familien bieten wir ein vielfältiges Programm.

Kindergruppe “Mini-Apostel”

Eltern-Kind-Aktion der Mini-Apostel

Die Mini-Apostel sind eine Kindergruppe für Kinder ab der vierten Klasse.

Wir haben gemeinsam viel Spaß beim Spielen und nehmen uns Zeit, zusammen in der Bibel zu lesen, zu beten und Gott mit Liedern zu loben.

Mini-Apostel

Du bist herzlich eingeladen!

Ort: Großer Jugendraum, Eingang Pfarramt, Carl-Köttgen-Str. 1a
Infos: Bei Religionspädagogin Christine Hradetzky

Wir treffen uns monatlich, neue Termine folgen in Kürze.