Ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag, 21. November

“Wo gehobelt wird, da fallen Späne”, sagt ein Sprichwort. Es ist unausweichlich, dass wir Fehler machen und auch mal Mist bauen. Der Buß- und Bettag ist eine gute Gelegenheit, einmal darüber nachzudenken, was in unserem Leben gelungen ist und was nicht.

Denn Fehler sind Chancen. Wer den Mut hat, seine Fehler zuzugeben, kann aus ihnen lernen. Wer seine Schuld nicht mit sich herumtragen möchte, sondern bereit ist, neu anzufangen, der kann im Gottesdienst am Buß- und Bettag in der Stille vor Gott bringen, was ihn belastet und den Zuspruch der Vergebung empfangen. Das erleichtert und befreit.

Wir laden Sie zum ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag am 21.11.2018 um 18 Uhr in die Pauluskirche ein. Die Predigt hält Pastoralreferentin Melanie Lüking, den Gottesdienst mit Beichtteil gestaltet Pfarrerin Dorothea Marien.

Anschließend lädt der Offene Kreis alle Gottesdienstbesucher zu Tee und Schmalzbroten in den Gemeindesaal ein.

 

Traunreuter Tafel: Neues Kühlfahrzeug bekommt ökumenischen Segen

Die Traunreuter Tafel hat ein neues Kühlfahrzeug. Die Leiterin der Tafel, Rosl Hübner, war bei der Entgegennahme des Fahrzeugs im August 2018 sichtlich erleichtert, dass die lang ersehnte Neuanschaffung nun tatsächlich geklappt hat.

weiterlesenTraunreuter Tafel: Neues Kühlfahrzeug bekommt ökumenischen Segen

Friedenslicht aus Betlehem: Ökumenischer Gottesdienst am 21.12.

In den Wochen vor Weihnachten wird in Bethlehem das Friedenslicht entzündet. Das Licht ist ein Symbol des Weihnachtsfriedens.

Ökumenischer Friedenslicht-Gottesdienst
am Freitag, 21. Dezember 2018 um 18 Uhr
in der katholischen Kirche Traunreut
zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut
 
Bitte bringen Sie ein eigene Laterne mit, wenn Sie das Licht mit nach Hause nehmen möchten.
 
 

Ökumenischer Gottesdienst 2016 im k1

2016 fand der vorerst letzte ökumenische Gottesdienst seiner Art im Kulturzentrum K1 statt. Er wurde von sechs christlichen Gemeinden aus vier Konfessionen gemeinsam gestaltet. Thema war die Gebetswoche für die Einheit der Christen und die Fürbitte für das Wohl der Stadt Traunreut und ihrer Bürger.

Da nicht alle ökumenischen Partner die bisherige Form und Zusammensetzung des Gottesdienstes unterstützen, wird für die Zukunft nach einem neuen Konzept gesucht.

Der ökumenische Gottesdienst im K1 wurde erstmals im Jahr 2010 im Zusammenhang mit der Einweihung des K1 gefeiert. In den Folgejahren war der jährliche Anlass die weltweite Gebetswoche zur Einheit der Christen.

 

Kooperationspartner vor Ort

Wir arbeiten mit vielen Einrichtungen, Vereinen und Gruppen vor Ort und im Dekanatsbezirk Traunstein zusammen. Eine gute Vernetzung mit dem öffentlichen Leben in der Stadt ist uns wichtig, damit wir mittendrin und nah an den Menschen sind.

Wir arbeiten in Traunreut u.a. zusammen mit:

Wir arbeiten im Dekanat Traunstein u.a. zusammen mit:

Falls Sie einen Eintrag in der Liste vermissen, lassen Sie es uns bitte wissen.

Ökumene vor Ort

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern lebt in der Gemeinschaft der einen, heiligen, allgemeinen und apostolischen Kirche. Mit den christlichen Kirchen in der weltweiten Ökumene hat sie Anteil an dem von Gott gegebenen Auftrag, die Botschaft von der versöhnenden und Frieden stiftenden Liebe Gottes in Jesus Christus in Wort und Tat weiterzugeben.

(Evang.-Luth. Landeskirche Bayern, Gesetz über Mission und Ökumene, aus der Präambel)

Die Ökumene in Traunreut liegt uns sehr am Herzen. Wir können die Spaltungen und gegenseitigen Verletzungen, die Christen im Verlauf der Kirchengeschichte verursacht haben, nicht ungeschehen machen. Aber wir können das Verbindende in Jesus Christus suchen, uns gegenseitig besser kennen lernen, im Dialog voneinander lernen und ein versöhnliches Miteinander leben. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, den Glauben an Jesus Christus, unseren einen Herrn, zu leben und weiterzutragen.

In unserer Pauluskirche fanden bis zum Bau einer eigenen Kirche die Gottesdienste der Rumänisch- und Griechisch-Orthodoxen Gemeinden statt. Unser Gemeindehaus wird von der Altkatholischen Gemeinde für Gottesdienste und Andachten genutzt. Es bestehen außerdem gute Beziehungen zu den römisch-katholischen Pfarreien in unserem Gemeindegebiet. Ebenso halten wir zu den beiden Freikirchen in Traunreut freundschaftlichen Kontakt.

Jährlicher ökumenischer Höhepunkt war in den Jahren 2010 bis 2016 der ökumenische Gottesdienst im Kulturzentrum K1 im Rahmen der weltweiten Gebetswoche zur Einheit der Christen, der zuletzt von sechs Gemeinden aus vier Konfessionen gemeinsam gestaltet wurde.

Derzeit finden folgende ökumenische Veranstaltungen regelmäßig statt:

  • Weltgebetstag der Frauen
  • Ökumenische Radlersegnung
  • Gottesdienst am Buß- und Bettag
  • Friedenslicht-Gottesdienst
  • Jugendkreuzweg (für 2019 in Planung)
  • Schulgottesdienste

Ökumenische Termine:

Ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag: anschließend gemütliches Beisammensein mit Tee und Schmalzbroten im Gemeindesaal Pfarrerin Dorothea Marien und Pastoralreferentin Dr. Melanie Lüking
Traunreut: Evangelische Pauluskirche Traunreut
Friedenslicht aus Bethlehem: Ökumenischer Gottesdienst Pastoralreferentin Melanie Lüking, Pfr. Stefan Hradetzky
Traunreut: Katholische Kirche Zum Heiligsten Erlöser Traunreut
Ökumenischer Jugendkreuzweg Pfarrer Stefan Hradetzky und Team
Traunreut: Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

 

Ökumene vor Ort: Linksammlung