Handarbeitskreis fördert Jugendreferent

Patenschaft Jugendreferent
Der Handarbeitskreis hat eine monatliche Förderpatenschaft für das Projekt Jugendreferent in der Paulusgemeinde übernommen. “Wir fanden es logisch, dass wir uns dafür einsetzen”, erklärt Ursula Wachsmann, die Leiterin des Kreises. Wir danken ganz herzlich für die gute Idee: Senioren unterstützen Jugendarbeit in der Paulusgemeinde und gestalten so Zukunft mit!

Um das Angebot für Jugendliche zu verbessern und unserer wachsenden Arbeit mit Kindern und Familien eine Zukunft zu geben, versuchen wir, eine Projektstelle für einen Jugendreferenten zu schaffen. Wir suchen Gemeindeglieder und Gruppen, die das Projekt, das zunächst auf zwei Jahre angelegt sein soll, mit einer Förderpatenschaft unterstützen.

Hier finden Sie ein Spendenformular zum Ausdrucken (PDF), in das Sie Ihre Spendenzusage mit individueller Höhe und Laufzeit eintragen können.

Mehr Informationen zum Projekt und zur Finanzierung: Zukunftspaten gesucht: Projekt Jugendreferent

Zukunftspaten gesucht: Projekt Jugendreferent

Jugendreferent
Immer weniger Kinder und Jugendliche haben eine Verbindung zu Kirche und Glauben, weil sie kaum noch Vorbilder in der Familie erleben, die im Glauben verwurzelt sind. Deshalb plant der Kirchenvorstand, zusätzlich einen Jugendreferenten anzustellen. Wir wollen damit Jugendlichen die Möglichkeit geben, christliche Gemeinschaft zu erleben, Glauben entdecken und sie darin begleiten, aktiv Gemeinde mitzugestalten.

Mögliche Aufgabengebiete des Jugendreferenten

  • Weiterentwicklung und Aufbau der Jugendgruppe
  • Individuelle Begleitung und Förderung der Mitarbeit Jugendlicher
  • Organisation von Jugendgottesdiensten zusammen mit Jugendlichen
  • Aktionen und Wochenendfreizeiten für Jugendliche
  • Jugendprojekte in Schulen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
  • Weiterführende Angebote für junge Erwachsene

Finanzierungsplanung

Wir sind derzeit in der Planungsphase und arbeiten noch mit Schätzungen. Jährlich rechnen wir mit Kosten in Höhe von maximal 15.000 Euro. Das Projekt soll zunächst zwei Jahre lang laufen. Dank einer in Aussicht stehenden Anschubfinanzierung könnte die Hälfte der Kosten durch die Kirchengemeinde getragen werden. Die andere Hälfte soll durch Spenden finanziert werden. Projektstart könnte im September 2018 sein, Projektdauer 24 Monate.

Spenden Jugendreferent

Die Spendensumme von 15.000.- Euro kann wie folgt erreicht werden:

Spendenkonzept

Durch die Zusage einer monatlichen Fördersumme ermöglichen Sie uns, das Projekt zu realisieren und unsere Angebote für Jugendliche deutlich zu verbessern.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt (08669/2282, pfarramt.traunreut [at] elkb.de)
oder bei Pfarrer Stefan Hradetzky (08669/37920, stefan.hradetzky [at] elkb.de)

Hier finden Sie ein Spendenformular zum Ausdrucken (PDF), in das sie Ihre Spendenzusage mit individueller Höhe und Laufzeit eintragen können.

Über den aktuellen Stand hält Sie unser monatlicher Email-Newsletter auf dem Laufenden, den Sie hier abonnieren können:

Scroll Up